Frage von yaghan, 120

Woraus werden Nahrungsergänzungsmittel für Veganer hergestellt?

Sind "Vegetarier-/Veganervitamine" und so eigentlich an sich vegan bzw vegetarisch?

Antwort
von clemensw, 51

Die meisten dieser Produkte rangieren zwischen Unsinn und Abzocke, da eine ausgewogene Ernährung (fast) alle nötigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält. 

Die EINZIGE Ausnahme bei ABSOLUTEN VEGANERN bildet Vitamin B12, genauer das Cyanocobalamin.

Das steht ausschließlich in tierischen Produkten oder Nori-Rotalgen in ausreichender Menge zur Verfügung. 

Und nachdem Nori ziemlich teuer ist, werden B12-Extrakte idR aus tierischen Produkten hergestellt. 

P.S. Die oft beworbenen Spirulina enthalten nur ein Pseudovitamin B12, welches vom menschlichen Körper nicht verwertet werden kann.

In so fern: Ja, auch Veganer brauchen Tiere.

Kommentar von Mikkey ,

Cyanocobalamin

Ist kein Vitamin B12

Ob Nori ausreichend Vitamin B12 enthält ist nicht ausreichend geklärt - teuer ist es nicht.

Wirklich fündig wird man bei Chlorella Algen.

Kommentar von OlliBjoern ,

Die biologisch inaktive Form Cyanocobalamin ist das Vitamin B12 im engeren Sinne. (nicht von mir, schau auf wiki) Bei Spirulina findet man anscheinend "Pseudovitamin B12", was aber offenbar nicht dasselbe ist, und bei Säugetieren nicht die erwünschte Wirkung erzielt.

Kommentar von Chillersun03 ,

Und nachdem Nori ziemlich teuer ist, werden B12-Extrakte idR aus tierischen Produkten hergestellt.

Tierisch?! Das möchte ich gerne sehen, welches Tier dafür herhält.:)

Neither plants nor animals are independently capable of constructing vitamin B12

https://en.wikipedia.org/wiki/Vitamin_B12#Synthesis_and_industrial_production

Kommentar von wickedsick05 ,

Neither plants nor animals are independently capable of constructing vitamin B12

ist natürlich auch nicht ganz richtig. Unabhängig von was?

Kühe können durch bakterien im Pansen bei ausreichender Cobalt zufuhr B12 UNABHÄNGIG ob sie B12 über die Nahrung aufnehmen selbst herstellen und VERWERTEN. Der Mensch Produziert B12 im Dickdarm wo es ungenutzt ausgeschieden wird...daher ist er auf die Zufuhr über die Nahrung angewisen.

Kommentar von Chillersun03 ,

Unabhängig von was?

Unabhängig von anderen Organismen.

Kommentar von OlliBjoern ,

Vitamin B12 wird von Bakterien im Verdauungstrakt hergestellt ("Symbionten"), daher können weder Kühe noch Menschen dies unabhängig herstellen (unabhängig von Bakterien ist wohl gemeint).

Antwort
von Mikkey, 52

Auf jeden Fall ist das eine gute Frage.

Es gibt zwar eine synthetisch herstellbare B12-Variante (Cyanocobolamin), die aber weniger sinnvoll ist.

Bei den Präparaten, die man im Netz so auftreiben kann, ist wenig zur Herstellungsweise zu finden. Da muss einem wohl die Angabe "als Ergänzungsmittel für Veganer" wohl genügen.

B12 lässt sich aus Chlorella Algen gewinnen.

Kommentar von Chillersun03 ,

Auf jeden Fall ist das eine gute Frage.

Najaaa.... 

Es gibt zwar eine synthetisch herstellbare B12-Variante (Cyanocobolamin), die aber weniger sinnvoll ist.

Es gibt keine synthetische B12 Produktion, es wird biotechnologisch mit Mikororganismen hergestellt. Wie Bier oder Käse. Ganz zu schweigen, dass ein synthetisches und natürliches Molekül immer identisch sind.

Kommentar von wickedsick05 ,

Es gibt keine synthetische B12 Produktion

doch

Hydroxocobalamin wird von Mikroorganismen produziert, daraus wird mit chemischen Verfahren Cyanocobalamin hergestellt.

Synonyme zu synthetisch

künstlich, unecht, unnatürlich; (bildungssprachlich) artifiziell, nicht authentisch; (umgangssprachlich, oft abwertend) aus der Retorte

http://www.duden.de/rechtschreibung/synthetisch

Cyanocobalamin kommt in der Natur nicht vor. Es ist synthetisch... also unnatürlich. Dies macht das B12 z.b. lichtunempfindlich und stabiler.

Aus diesem Grund bestehen fast alle handelsüblichen Vitamin-B12-Präparate aus dem stabilen Cyanocobalamin, das als solches nicht die chemische Form ist, in der Vitamin B12 in der Natur gefunden wird. ...und zwar durch chemische Verfahren einschließlich Cyanidisierung, gefolgt von Extraktions- und Reinigungsstufen unter Einsatz von organischen Lösungsmitteln

http://www.patent-de.com/20030724/DE69717207T2.html

Kommentar von Mikkey ,

Das Zitat ist allerdings nicht mehr auf dem letzten Stand der Entwicklung. Wegen des Zyan-Anteils und der Unsicherheit bei der Umwandlung im Körper zu den drei anderen (echten) B12-Varianten wird Cyanocobalamin nicht mehr als geeignetes Mittel angesehen.

Kommentar von OlliBjoern ,

Beleg?

Cyanocobalamin wird im Körper zu Adenosylcobalamin umgewandelt (das ist die biologisch aktive Form).

Kommentar von Mikkey ,

Jemandem, der Wiki als Beleg ansieht, werde ich sicher nicht meine Zeit opfern und die Quellen zusammenstellen.

Abgesehen davon geht es hier darum aus welchen Urstoffen unter mithilfe welcher Organismen Präparate hergestellt werden.

Kommentar von Chillersun03 ,

Hydroxocobalamin wird von Mikroorganismen produziert, daraus wird mit chemischen Verfahren Cyanocobalamin hergestellt.

Okay, du hast Recht, ein Schritt eines ansonsten völlig biologisch hergestellten Moleküls ist synthetisch! Ganz zu schweigen, dass das Cyanid-Molekül nur als Komplex am Cobalt gebunden ist, und später wieder abgespalten wird.

Kommentar von OlliBjoern ,

Der Körper "synthetisiert" (nun habe ich bewusst das böse Wort benutzt) ohnehin Adenosyl-Cobalamin daraus, ob da am Anfang ein -OH oder -CN dran hing, spielt keine große Rolle.

Einerseits liest man komplexe chemische Texte durch (was gut ist), andererseits hängt man aber noch der vor-Wöhlerschen-Theorie der Trennung von "natürlich" und "synthetisch" an. Das irritiert mich ziemlich oft, einerseits ist man durch viele Quellen auf dem Stand von 2016 (was gut ist), liest dies aber mit einem Background, der noch auf der Denkweise von vor 1828 beruht.

Kommentar von OlliBjoern ,

Unser Körper wendet jeden Tag "chemische Verfahren" an. Ohne diese würde unser Stoffwechsel gar nicht funktionieren.

Antwort
von wickedsick05, 34

B12 wird z.b. durch gentechnisch veränderte Microorganismen hergestellt

Antwort
von IndustriePeter, 66

Gibt verschiedene Quellen wie z.B. Erbsenprotein. Sollte eigentlich auf allen vertrauenswürdigen Produkten draufstehen.

Kommentar von yaghan ,

Hmm aber was ist mit zB b12? kommt es nicht eigentlich nur in Fleisch vor? :D

Kommentar von IndustriePeter ,

Da fragst du den falschen. Aber heutzutage gibt es bestimmt Wege diese tierschen Produkte chemisch zu synthetisieren.

Antwort
von Zoidos, 57

Lustig wäre es, wenn es aus tierischen Produkten wäre ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community