Frage von Balance05, 31

Woraus lässt sich ableiten, ob Atome eine Einfach-, Zweifach, oder Dreifachbindung eingehen?

Ich lese mich gerade in die organische Chemie ein und frage mich, warum manche Atome Einfach- bzw. Mehrfachbindungen eingehen. Hängt das damit zusammen, wie viele Elektronen sich auf der Außenschale befinden? Wenn ja, gibt es noch weitere Einflussfaktoren?

Ich freue mich auf eure Antworten! Danke schonmal!

Antwort
von theantagonist18, 21

Das hängt mit den Valenzelektronen zusammen, ja. Kohlenstoff möchte gerne 4 Bindungen eingehen um sein Oktett zu haben. Ob er das jetzt über einfach, doppel oder dreifach Bindungen macht ist eben unterschiedlich. Sauerstoff geht 2 Bindungen ein und Halogene eine. Wasserstoff hat nur ein Valenzelektron und folglich findest du hier immer eine Einfachbindung. 

Kommentar von PWolff ,

Stickstoff ist in der 5. Hauptgruppe und braucht 3 zusätzliche Elektronen, um Edelgaskonfiguration zu erreichen.

Damit kann Stickstoff auch Dreifachbindungen ausbilden.

Kommentar von Bevarian ,

Man kann auch noch Schwefel, Arsen und andere nennen - letzendlich entscheidet neben der Anzahl de Valenzelektronen die Hybridisierung über die Art der Bindung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten