Frage von AcidDream, 57

Woraus besteht eurer Meinung nach das Erwachsenenlebeben?

Als Kind stellt man sich es immer so schön vor erwachsen zu sein. Doch findet ihr das wirklich? Woraus besteht euer Leben hauptsächlich und wie zufrieden seid ihr damit?

Antwort
von ChloeSLaurent, 11

Hey Du.

Sei mir nicht böse bitte, aber beachte mal deinen Schreibfehler in deiner Hauptfrage, mit welchem Du Dir quasi gewissermaßen unfreiwillig schon ein kleinwenig Antwort reinverpackt hast.

"Erwachsenenlebeben." 

Im Erwachsenenleben baut man Stein für Stein immer weiter darauf auf, was man in der Schule und Familie etc. gelernt bekommen hat. Mit auf den Weg bekommen hat. Es gibt Häuser, die stehen schief. Genauso können Menschen schief dastehen, ohne schräg zu sein. (kleines Wortspiel, sorry)

Zufriedenheit lässt sich so einfach nicht beschreiben, da jeder Mensch eine eigene Vorstellung hat, bzw. aber jedem ein anderer Weg gegeben, vorgelegt ist/ wird und aber Jeder seinen Weg auch selbst bestimmen kann/ sollte/ wird - also damit gemeint, welchen Abzweig, welche Quer- oder Nebenstraße er nimmt. Oder ganz direkt einfach nur stur gerade aus geht.

Zufriedenheit und Lebensglück ergibt sich auf dem gesamten Lebensweg, bis ins hohe/ höhere Alter.

Wenn ich Dir meine direkte Antwort geben würde, käme das für alle Leser, außer nur Dir, wie selbstmitleidiges Handeln oder Denken vor, was aber so den Tatsachen überhaupt nicht entspricht.

Zufriedenheit ergibt sich nicht immer oder zwangsläufig aus dem, was (einem) offensichtlich ist, sondern oftmals in kleinster Weise daraus, was man hin und wieder hintergründig (positiv) verursacht oder selbst bewerkstelligt hat.

Ich bin zufrieden, wenn Du mit meiner Antwort ein klein wenig etwas anfangen kannst. Ich weiß nich, wie alt Du bist, aber könnte mir vorstellen, daß ich mindestens zweieinhalb mal so alt bin , wie Du.

"Das Leben ist hin und wieder ein Beben, aber Manches oder Vieles sogar, lässt sich wieder beheben. Leben eben." 

LG

Antwort
von TheTrueSherlock, 9

"Wir hören nicht auf, Kind zu sein, weil wir alt werden.
Wir werden alt, weil wir aufhören Kind zu sein."


Ich hatte und habe immer noch Angst vor dem Erwachsen werden, obwohl ich laut Alter schon erwachsen bin. Ich fühle mich leider noch nicht so :/

Das Leben / Mein Leben besteht aus einem regelmäßigem sich selbst suchen und finden. Eigene Probleme erkennen und versuchen sie zu bekämpfen.

Ich bin relativ zufrieden, manchmal in speziellen (depressiven) Phasen frage ich mich, was mein Sinn in diesem Leben ist und was ich erreichen möchte. Zurzeit bin ich damit beschäftigt, Dinge aufzuholen und auszuprobieren, vor dem Auszuprobieren ich früher Angst hatte. Ich denke, ich fange nun wirklich an zu leben :)

Antwort
von Mimi33394, 11

Das Leben besteht aus den Dingen, denen man Bedeutung zukommen lässt. Wer seine Arbeit für äußerst wichtig hält - egal aus welchem Grund; ob Geld verdienen oder aus Überzeugung - wird wohl viel arbeiten. Wenn man die Natur mag, wird man versuchen in seiner Freizeit spazieren zu gehen. Klar, das Leben als Erwachsener bringt Verantwortung und Pflichten mit sich, aber letztlich sind wir es, die entscheiden was unser Leben ausmacht.

Antwort
von Kittylein16, 32

Es ist schön seine eigenen Entscheidungen treffen zu können. Verträge abschließen zu können. Wählen zu können.

Antwort
von Kirschkerze, 38

Ich habe die Freiheit eine Tüte Chips zu essen und sie komplett aufzufressen, ohne dass mich jemand blöd von der Seite anquatscht oder es mir wegnimmt. Ich darf Cornflakes zum Abendessen essen und wach bleiben so lange ich mag. Keiner verbietet mir mit meiner Playstation zu spielen wenn ich Lust drauf hab

Ja das klingt jetzt alles kindisch, ist mir schon klar XD Aber ist nun mal so dass ich diese kleinen Dinge toll finde

Antwort
von peoplelife, 32

Ich habe sicherlich nicht so viel Lebenserfahrung, aber mit 18 Jahren kann man auch schon auf einen kleinen Haufen Holz zurückschauen.

Im Nachhinein war das Kindesalter für mich das schönste, man war freier und hat nicht mehr nachgedacht als nötig und konnte sich einfach austoben. Das weiß man natürlich als Kind nicht. Es gibt auch viele Leute die eine schlechte Kindheit hatten, deshalb rede ich nur aus meiner Sicht.

Aber auch das Leben als Erwachsener hat seine Reize und mir hat mal jemand gesagt, das jedes Alter seinen ganz gewissen Reiz hat.

Ich bin sonst rundum zufrieden und das kann sicherlich nicht jeder Mensch behaupten.

Antwort
von easyema, 29

work work work work work work

Kommentar von KennyLasYuKon ,

Du hast das Hard vergessen... Work Hard Work Hard play Hard Work Hard Work Hard

Antwort
von Osholives, 16

Hallo Dream,

Als Kind sieht man die Welt mit offenen Augen und sie ist  beeinduckend weil man auf auf so viele neue Sachen stößt. Das Leben kann als Erwachsener sehr schön sein, doch es kommt darauf an wie du es lebst. Viele leben das Leben langweilig und sind darum nicht begeistert vom Leben, so zu sagen sind sie eher Tod als Lebendig. Sei offen für neue Erfahrungen und du wirst ein glückliches Leben führen. Dazu musst du aber offen sein und Mut zum Unbekannten haben.

Gruß Osholives.

Antwort
von philip98765678, 17

Glaub mir, das Erwachsenenleben besteht für sehr viele aus Arbeiten und zum anderen aus Kindergroßziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten