Frage von GoldenPie, 51

Woraus besteht die Rendite eines ETF's?

Hallo zusammen

Ich beschäftige mich in letzter Zeit mit der Börse und auch mit ETF's (Exchange Traded Funds). Dabei wird mir eine Sache einfach nicht klar. Und zwar ist es ja bei normalen Aktien so, dass sie für gewöhnlich eine Dividende ausschütten, also wenn ich eine Aktie für 100 Euro kaufe dann bekomme ich nach einem Jahr eine Dividende von 5 Euro (nur als Beispiel).

Nun ist meine Frage, wie das bei einem ETF läuft. Man sagt ja, dass zum Beispiel der MSCI World in den vergangenen 10 Jahren eine Rendite von 5% erzielt hat (nur eine Beispielzahl). Ist mit Rendite jetzt die Dividende gemeint oder der Kursgewinn des ETF's? Oder setzt sich die Rendite aus Dividende und Kursgewinn/Kursverlust zusammen?

Vielen Dank für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenLam, 36

Hallo,

erst einmal ist der MSCI World ein Index und kein ETF. Das sollte dir klar sein.

Unter Rendite versteht man die tatsächliche Verzinsung des investierten Kapitals. Das bedeutet inklusive aller Parameter wie realisierte Verkaufsgewinne oder -verluste, Dividenden, Gebühren und alles weitere.

In Bezug auf die Entwicklung eines Index unterscheidet man zwischen Performance- und Kursindizes. Ersterer berücksichtigt die Dividenden, letzterer nicht. Der DAX den du vermutlich kennst ist ein Performanceindex. Der Dow Jones ein Kursindex. Beide gibt es aber auch in anderer Form.

Der MSCI World wird meist als Kursindex ohne Dividenden dargestellt.

Antwort
von napoloni, 26

Die Rendite beinhaltet Kursgewinne und Dividende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community