Frage von glueckspilz85 26.06.2011

Woraus besteht der Zwischenraum zwischen zwei Atome?

  • Hilfreichste Antwort von philosophus 26.06.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du darfst dir Atome nicht als statische kleine Bälle denken. Das ist ein Veranschaulichungsmuster. Alle Teilchen haben Wellencharakter und zwischen Atomen wirken verschiedene Kräfte, entweder ionische oder elektromagnetische. Genauer: Es gibt 5 Arten:

    1 Ion - Dipol-Wechselwirkungen 2 Ion - Unpolares Teilchen (Induzierte Dipole) 3 Dipol - Dipol-Wechselwirkungen 4 Dipol - Unpolares Teilchen (Induzierte Dipole) 5 Induzierte Dipole - Induzierte Dipole

    Aber das was die Welt ausmacht sind die Wechselwirkungen!

    Deweiteren kannst du einem Teilchen keinen genauen Ort bzw. Impuls zu ordnen. Erst wenn du es mist. Also es ist nicht so, dass die Atome ruhig darauf werden beobachtet bzw. gemessen zu werden. Nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint!

  • Antwort von Quandt 27.06.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Aus gar nix, ab ubd zu flitzt mal ein Elektron vorbei, weil´s so schnell ist, ist es überall und nirgendwo. ;-)

  • Antwort von 8rosinchen 27.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hallööchen,

    schau mal hier: http://www.gutefrage.net/frage/es-heisst-oft-die-welt-wie-wir-sie-wahrnehmen-sei...

    viel spass !!!

    alles gute

  • Antwort von Foerster1973 26.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Meistens nichts, ab und zu mal ein Elektron.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Orbital

  • Antwort von GuitareFreak 26.06.2011

    Aus Elektronen :)

  • Antwort von wasweisichwarum 26.06.2011

    hm ja klar hörst ne frage die keiner beantworten kann xD UND FRAGST hier die 3 leutz die online sind o.O

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!