Frage von Clautschy86, 99

Worauf stellt man am besten einen pool?

Hallo, mein Sohn (4 Jahre) bekommt zu seinem Geburtstag einen Pool. 3x2x0,75 Meter. Wir haben hinten beim Haus ein eingezäunten gartenbeet.das wurde aber seit Jahren nicht bepflanzt und die Erde nicht mehr umgestochen.von alleine kam gras dorthin und wir mussten mit dem Rasenmäher dran.

Haben jetzt alles umgestochen und das grad entfernt.Erde wurde begradigt. Das Beet hat eine L- Form. Auf das Ende kommt das Pavillon mit einer Sitzgarnitur,in die Ecke kommen ein paar Liegestühle und der Griller und am Anfang soll der Pool hin. Grundlage ist jetzt also nur grade Erde.

Brauchen wir unter den 3 Dingen die wir aufstellen wollen,verschiedene Materialien?oder sollen wir waschbetonplatten legen?braucht man unter einem Pool eigentlich mehr,als nur Sand und eine Plane?

Würde mich sehr über Antworten freuen.

LG Claudia

Antwort
von knofinchen, 79

Bitte keine Waschbetonplatten unter dem Pool,die sind zu hart,denn wenn Dein Sohn alleine oder mit Freunden dort planscht könnten sie sich verletzen. Sand und Plane reichen unter dem Pool vollkommen aus.Da wo ihr grillen und sitzen wollt könnt Ihr Waschbeton - Platten legen.

Kommentar von Clautschy86 ,

Super danke!

Mein Papa hat gemeint,dass im Winter die Erde hochsteigt und das vlt nicht reicht.meinst du das reicht trotz der Kälte dann?und weißt du ob ich unter den Platten dann noch was hinlegen muss?die Erde ist jetzt doch sehr weich vom umstechen.

Kommentar von knofinchen ,

Hm,das weiß ich ehrlich gesagt nicht,habe davon keinen Plan. Aber frage doch mal im Baustoffhandel nach,die müssten das eigentlich wissen,oder im Baumarkt. 

Antwort
von furbo, 75

Ich würde den Pool auf verfestigter Erde stellen, dann ein kräftiges Gartenteichvlies (gibt es in jedem Baumarkt) drauf und darauf dann den Pool. Der Pool ist auch bei 0,75 m Höhe schwer und er wird sich an weichen Stellen des Untergrunds nach unten beulen. 

Kommentar von Clautschy86 ,

Super danke!

Mein Papa hat gemeint,dass im Winter die Erde hochsteigt und das vlt nicht reicht.meinst du das reicht trotz der Kälte dann?

Kommentar von furbo ,

Sollte die Erde sich nach oben drücken, würde das bedeuten, dass schon der gesamte Poolinhalt gefroren ist. Das halte ich für unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich). Der Druck, der auf dem Erdreich lastet ist recht hoch, da drückt sich so schnell nichts hoch. 

Antwort
von derBertel, 64

Wir haben Styrodurplatten unterm Pool und sind damit sehr zufrieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten