Worauf sollte man beim Kauf einer Katze achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

EINE katze bitte nur wenn miez erwachsen ist und direkt in den freigang darf oder den kontakt zu anderen katzen von sich aus ablehnt und für den rest ihres lebens im normalfall ein mensch zuhause ist der ihr gesellschaft leistet. katzen sind keine einzelgänger

die katze sollte gesund sein. augen und nase nicht verkurstet. das fell schön. aktiv. bei fremden menschen zu verschwinden ist nicht weiter wild, das tun katzen oft. keine durchfallspuren im klo. kein starker uringeruch in der wohung (hinweis auf unsauberkeit)

du solltest einen impfpass bekommen in dem impfungen gegen schnupfen und seuche vermerkt sind. ein kitten sollte mindesten 12 wochen alt sein und 2 impfungen eingetragen haben. eine erwachsene katze sollte kastriert sein

schließt einen kauf- oder schutzvertrag ab damit die rechtiche siutation klar geregelt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr sie vom Züchter kaufen wollt, dann sucht euch einen seriösen aus, der dem Zuchtverband angehört. Fahrt dort hin und schaut euch die Gegebenheiten dort an. Ist es sauber, katzengerecht usw.

Schaut euch auch die Elterntiere an. Machen die einen gesunden und zutraulichen Eindruck. Natürlich müsst ihr euch auch die Welpen anschauen. Sind sie gesund und munter, sind sie menschenbezogen und verspielt. Redet mit dem Züchter, dann merkt ihr schon, ob der kompetend ist.

Bitte kauft nicht von irgendwelchen privaten Hinterhofzüchtern. Da wisst ihr nicht, was ihr bekommt und man sollte diese Leute auf keinen Fall durch den Kauf der Jungtiere unterstützen.

Am besten fände ich es, wenn ihr euch ein Kätzchen aus dem Tierheim holt.

Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass Katzen keine Einzelgänger sind, wie leider häufig angenommen wird.

Deswegen sollte eine Katze nicht alleine gehalten werden. Besonders dann, wenn es eine Wohnungskatze ist, braucht sie einen Artgenossen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisZich
26.02.2016, 13:06

Ich habe mal ab und zu im Fernsehen was von Schutzvertrag u. Impfpass gehört muss man sich das selber besorgen oder würde man es vom Tierheim / Verkäufer bekommen?

0
Kommentar von schokocrossie91
26.02.2016, 13:16

Den Schutzvertrag und Impfausweis bekommt man im Tierheim oder beim Züchter. Ein Schwarzvermehrer wird keinen Schutzvertrag aufsetzen und leider ist da auch die Grundimmunisierung selten. Bitte beachtet auch, die Tiere nicht zu früh zu nehmen, mindestens 12 Woche sollten sie bei der Mutter sein, lieber aber 14 bis 16.

1

Hi,

es wäre hilfreich,wenn du ein wenig mehr über eure Pläne schreiben könntest,z.B. soll es nur eine katze werden? Sucht ihr ein Jungtier oder wäre eine erwachsene Katze auch OK? Soll die Katze eine Wohnungskatze oder eine Freigängerkatze werden?

Was erwartet ihr von der Katze?

Habt ihr weitere Tiere? Schon Erfahrungen mit der Katzenhaltung gesammelt?

Was wollt ihr denn für eine Katze ausgeben? Habt ihr die Folgekosten durchdacht?

October


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisZich
26.02.2016, 14:13

es sollte eine wohnungskatze sein die eher jung ist also 8monate bis 3 jahre. Wir haben recht viele Fische bei uns 3 Aquarien. Folge kosten wurden durchdacht wir haben Arztbesuche Futter Wasser und Spielzeuge einberechnet. Sachen wie Impfung und Entwurmen usw sind in den Arzt besuchen reinbrechnet

0