Frage von FurkanGs12, 142

Worauf muss ich beim traden achten?

Guten abend ich bin 20 jahre alt und möchte endlich richtig geld verdienen ich habe keine lust mehr auf 1800 netto ich möchte sehr viel geld machen wie fängt man an zu traden soll ich in bitcoins investieren ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 65

Traden und Investieren sind grundverschiedene Dinge.

Wenn du Geld verdienen willst solltest du dich an 3 Dinge halten:

  1. Deine ständige Weiterbildung, persönlich wie beruflich. Besuche Seminare, Kurse, mache Fernschule etc. Sichere deine Arbeitskraft gegen Berufsunfähigkeit ab. Auf diese Weise steigerst du deinen Marktwert.
  2. Fahr für einige Zeit deine Lebenshaltungskosten auf ein Mimimum herunter. Bei 1.800,- € netto solltest du in der Lage sein 200-400,- € im Monat als freies Kapital investieren zu können. Einen Teil davon solltest du langfristig in Aktien und ETFs packen. Evtl. auch mal über eine Kapitalanlageimmobilie nachdenken. Du kannst sicher auch Bitcoins anschaffen, aber schmeiß nie dein ganzes Geld in eine Assetklasse und vor allem investiere nie in etwas, dass du nicht verstehst.
  3. Bringe in deinem Job immer Top Leistungen. Versuche immer der beste zu sein, das steigert deine Position im Bezug auf mögliche Gehaltsverhandlungen.
  4. Lass die Finger vom Traden, zumindest wenn du in unverbriefte Derivate dein Geld stecken willst. Da sind Sportwetten noch lukrativer. Aber ich bin es leid das gleiche Programm hier jede Woche einzustellen. Ist dein Geld, wenn du CFD's oder binäre Optionen traden magst, tu das. Aber heul nicht wenn deine Wette nicht aufgeht und du auf einmal 4 oder 5-stellige Beträge nachschießen musst, weil der Stop-Loss nicht gegriffen hat...

Jeder der dir schnellen Reichtum verspricht ohne Hintern aufreißen verspricht, lügt, hat reich geerbt oder verdammt viel Glück gehabt. Darauf zu bauen ist keine Strategie.

Lass es dir von jemandem gesagt sein, der mit 30 Millionär geworden ist: Es war ein verdammt harter Weg! Viele Entbehrungen die ersten Jahre und eine Scheidung. 70 bis 80 Stunden Arbeit die Woche waren der Alltag.

Kommentar von FurkanGs12 ,

danke für diese super und einfach nur erstaunliche weisheit ich werde mich daran festhalten und wünsche dir weiterhin viel glück

Antwort
von anion, 77

lass es bitte. wenn du mit 20jahren da mit dieser einstellung rangehst, wirst du mit sicherheit nur geld verlieren. wenn es da ein rezept gibt, um einfach geld zu verdienen, würde das jeder so machen. es heißt nicht ohne grund spekulation. und man sollte nicht glauben an das insiderwissen von den professionellen spekulanten ranzukommen.
in bitcoins sollte man meines erachtens nicht mehr investieren, außer sie werden noch bekannter. der bitcoinkurs ist in letzter zeit stark gestiegen, aber dass er ohne irgendwelche meldungen von bitcoinbenutzung bei offiziellen stellen noch stärker steigt, das glaub ich ehrlich gesagt nicht.

Antwort
von AlexChristo, 33

Okay, vertrete ich mal eine gegensätzliche Meinung. Worauf man beim Traden achten muss? Lerne es ordentlich, daran hapert es bei den meisten.

Suche dir jemanden, der es dir von der Picke auf beibringt und dich bei deiner Entwicklung begleitet / unterstützt.

Ich persönlich bin in der Zwischenzeit der Meinung, dass man es kaum schafft, sich alleine beizubringen, zu Traden.

Klar, überall im Netz findet man Strategien und Anleitungen. Aber das, worauf es später ankommt, lernt man nicht aus dem Internet. Man kann es auf die harte Tour oder auf die sehr harte Tour lernen ;-).

Antwort
von peterobm, 89

man kann da auch total auf die Schnauze fallen und hat NICHTS mehr.

Kommentar von AlexChristo ,

Na da muss man sich aber ziemlich dumm anstellen.

Antwort
von webya, 51

So jedenfalls nicht. Mal so eben geht das nicht, denn dann würden das Alle machen.

Antwort
von AnnaStark, 9

Wenn Du keine Ahnung hast von Aktien, lasse die Finger von langfristigen Anlagen. Wenig Risiko und den schnellsten Verdienst bei wenig Aktienkenntnis hast Du nur mit Quartalstrading.

Antwort
von nurlinkehaende, 52

Frage: Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?

Antwort: Man bringt ein großes Vermögen mit.

Kommentar von kevin1905 ,

Der deutsche Finanzanalphabetismus ganz simpel erklärt! =)

Wer mit langfrstigen Investments an der Börse sein Geld nicht nachhaltig vermehrt ist schon ziemlich gehirnfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community