Frage von Daleduc, 35

Worauf muss man so beim Kauf von Wanderschuhen achten?

Hallo,

bei mir steht in einigen Wochen ein mehrwöchiger Outdoor-Trip an. Es wird auch viel gewandert, durch Matsch und über allerhand Gestein. Mit einfachen Turnschuhen würde man sich da wohl nur gefährden auf rutschigen Steinen Nahe eines Wasserfalls o.Ä.

Ich hab noch nie welche gekauft. Gibt es verschiedene Profile an der Sohle? Namhafte Marken (ich sag mal so wie Adidas / Nike bei Fußball/Sportschuhen).

Bin für alle Tipps dankbar!

Antwort
von Whitekliffs, 10

Ich habe Meindl Wanderschuhe, Obermaterial Leder, innen Gortex. Laufe damit Sommer wie Winter, durch Dreck, Pfützen, Schnee, hatte noch nie nasse Füsse.

Es hiess, sobald man anfängt zu schwitzen, sind die Poren verstopft und dann soll man die Innenbekleidung mit Essigwasser ausspülen. War aber noch nicht nötig und ich habe sie schon 3-4 Jahre.

Antwort
von Ranelisure, 10

Erst mal stellt sich die Frage,ob es nur Sommerwanderschuhe sein sollen, oder ob sie auch im Winter ihren Dienst leisten sollen. Daraus ergibt sich schon die Wahl zwischen GTX oder Lederschuhen.

Leder ist ein Naturmaterial und ist nicht Wasserdicht, aber gut eingewachst sind sie zum Wandern durch Matsch kein Problem. GTX (Goretex, Texapor oder andere Herstellerbezeichnungen sind Wasserdich, doch im Sommer verschließen sich die Poren ab ca. 25 Grad. Das bedeutet, daß der Schweiß nicht mehr aus den Schuhen kommt und die gefürchteten Blasen sind dann schon einzukalkulieren.

Wenn du viel wanderst und gute Schuhe hast, wäre es schade, wenn die Sohle nicht auszutauschen wäre. Es gibt Schuhe, die ohne Probleme neu zu besohlen sind. Einige Anbieter haben einen Service, bei dem die SChuhe generalüberholt werden. Gute Lederschuhe halten da bei guter Pflege 20 Jahre.

Wichtig ist auf jeden Fall wenn sie länger nicht benutzt werden, daß die Einlegesohlen und SChnürsenkel entfernt werden. Die Schnürsenkel deshalb, daß  das Pflegemittel überall hinkommt.

GTX Schuhe sollte man regelmäßig mit Impregnierung behandeln.

Bei Lederschuhen bietet sich an, sie nur zu wachsen, damit es Atmungsaktiv bleibt. Springerstiefel sind meist mit Fett vorbehandelt, dann schadet Fett auch nicht, bei gewachsten Schuhen ist das absolut nicht gut.

Antwort
von FinDev, 18

Besuche ein spezialisiertes Outdoor Fachgeschäft - es liegen Welten zwischen Jack Wolfskin und richtigen Wanderschuhen.
Ich gehe jeden Tag mind. 6 km mit zwei Hunden bei jedem Wetter über alle möglichen Wege.
2 Paar von Jack Wolfskin haben da bei mir relativ schnell aufgegeben.

Kommentar von Daleduc ,

Naja gut ich geh auch jeden Tag 14km in Turnschuhen und eben auch mit meinem Hund durch den Wald, da reichen sogar noch Nikes ;)

Aber jetzt geht's halt ins Gelände

Antwort
von Opaguenti, 2

Achte darauf dass die Wanderschuhe eine halbe Nummer größer sind ,Du brauchst dem Platz wenn Du Berg ab läufst das Du mit Deinen Zähen vorne nicht anstößt ,ziehe dir dicke socken an zum aussuchen und mache mit beiden Schuhe ein paar schritte .Ziehe die Schuhe oben nicht so fest zu

Antwort
von jovoHamburg, 9

Nicht die Marke ist entscheidend, sondern der Schuh - oder knöchelhohe Stiefel für unwegsame Pfade - muss passen! In einem Fachgeschäft beraten lassen und auf einer s c h r ä g e n Fläche anprobieren. Unbedingt dann vorher einwandern! Turnschuhe sind völlig ungeeignet. Kräftiges Profil Voraussetzung!

Antwort
von Ranelisure, 6

Ich habe vergessen zu schreiben, daß man die Schuhe generell eine Nummer größer kaufen soll, da sich die Füße beim Wandern ausdehnen. Schuhe sollten wenn möglich auch am Ende des Tages anprobiert werden.

Antwort
von profiwisser, 23

Jack Wolfskin ist sehr gut

Antwort
von joheipo, 13

Geh in ein Schuhgschäft und probier unterschiedliche Modelle an.

Feste Schuhe müssen eine perfekte Paßform haben, denn sie dürfen auch nach stundenlangem Herumlaufen in unwegsamem Gelände nicht drücken.

Deshalb ist es von ausschlaggebender Bedeutung, die Treter vorher anzuprobieren und sich über den bequemen, aber festen Sitz und vor allem das Gewicht ein Bild machen zu können. Wanderschuhe sind schwerer als Straßenschuhe.

Solche Dinger kauft man nicht online, nebenbei gesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten