Frage von JanPavol, 58

Worauf muss man beim Arbeitsspeicher-Kauf achten?

Antwort
von lutsches99, 29

1. Ob es für Laptop oder Desktop PC ist

2. Art also z.B. DDR3 oder DDR4

3. Takt z.B. 1333 mhz 3000 mhz

4. Ob er vom Platz passt, eventuelle flache RAM Riegel kaufen, falls ein großer CPU Kühler verbaut ist.

Antwort
von MEINKACKPC, 28
  • Das der Speicher zu dein Mainboard passt (DDR2, DDR3, DDR4...)
  • Und das es möglichst gleiche Module sind z.B. 4GB DDR3 1600MHz

Vergiss nie, der Langsamste Speicher gibt den Takt!

Antwort
von KillerSteveHD, 25

1. Du solltest prüfen, ob man DDR1, DDR2, DDR3 oder DDR4 hast.

2. Du solltest prüfen wie viel Arbeitsspeicher du brauchst und wie viel du einsetzten kannst.

3. Du solltest auf die MHz-Zahl beachten.

Antwort
von IBAxhascox, 30

Kompatiblität, (DDR3/4, für desktop/notebook) , Taktangabe, Grösse, 

Kommentar von JanPavol ,

Ich habe zwei Mainboards. Das eine hatte Ddr 1 Ram Riegel und das andere DDR2. Das eine passt nicht auf das andere. Hat das nicht etwas mit DIMM zutun?

Kommentar von IBAxhascox ,

es kommt auf fast alles an... Wenn du den Ram hineinstecken kannst, wird er sehr wahrscheinlich funktionieren. Asonsten versuch dass alles ausser Takt und Grösse gleich sind wie der alte ^^

Antwort
von JesusKing, 25

Das dein Mainboard das format unterstüzt!
Zb.DDR3,GDDR3,DDR2 und etc!

Kommentar von MEINKACKPC ,

GDDR3 wird aber auf Grafikkarten verwendet, GDDR3 ist übrigens schon total alt^^

Antwort
von Pokecrafter567, 20

Wofür du den benötigst. Schau, ob die Programme und Anwendungen, die du benutzen wirst/willst RAM-lastig sind oder nicht. Wenn du deinen PC zum Beispiel nur für Office-Anwendungen und Internet anwenden willst, dann reichen schon 2-4 GB RAM. Wenn du aber mit zum Beispiel Animationsprogrammen hantierst und auf schnelles Rendering angewiesen bist, dann kann man eigentlich nicht genug RAM haben. 

Für Zocken zum Beispiel reichen eigentlich schon 8 GB Ram, ich würde aber zu 16 raten, wenn du zum Beispiel nebenbei noch andere Anwendungen offen hast.

Ich empfehle dir DDR3-RAM zu holen, der ist gut und nicht zu teuer, außerdem ist er mit vielen Mainboards kompatibel.

Ich selbst habe 32 GB DDR3-RAM und komme super klar!

Hoffe ich konnte helfen. LG :) 

Kommentar von Pokecrafter567 ,

Und einen Punkt, den ich komplett vergessen habe ist die Kompatiblität. Du musst gucken, dass er mit deinem MB kompatibel ist und alles mit dem Platz passt (CPU_Kühler und so).

Das was oben steht betrifft eher die Leistung und das Preis-Leistungsverhältnis.

Kommentar von JanPavol ,

Ist die DDR Angabe die Grösse bzw die Form des Riegels?

Kommentar von Pokecrafter567 ,

Nein, man könnte das (bildlich erklärt) mit Windows vergleichen. 

Windows XP (ziemlich schlecht) ist DDR1-RAM, wobei dann Windows 10 (ziemlich schnell) DDR4-RAM ist. :)

Kommentar von Pokecrafter567 ,

Was hast du für ein Mainboard? Ich suche dir einen guten Arbeitsspeicher aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten