Frage von hennahemma, 83

Worauf muss ich beim Kauf eines longier Gurt achten?

Ich möchte für mein Pony einen longier Gurt kaufen er ist nur für die Dreieckszügel nicht zum Voltigieren, ich wollte fragen ob es irgend was zu beachten gibt????

Antwort
von SunshineHorse, 33

Er sollte nicht drücken , kann sehr unangenehm sein und sollte passen. Frag mal in einem Laden nach und lass dich dort beraten .  Bring ein Bild von deinem Pony mit und paar Details . Die Verkäufer Wissen , worauf es zu achten geht und werden dir den (hoffentlich!)passenden Longiergurt anbieten und verkaufen .
Lg

Antwort
von LyciaKarma, 19

Hilf(losigkeit)szügel weglassen und richtig longieren lernen.  

Kommentar von hennahemma ,

Sorry aber meine Trainerin hat gesagt ich soll mir einen longier Gurt kaufen

Kommentar von LyciaKarma ,

Ausbinder sind nie sinnvoll.  

Die ziehen mit Gewalt den Kopf des Pferdes runter, das hat auch nichts mit Rücken aufwölben oder dehnen zu tun, Letzteres geht nämlich gar nicht.  

http://www.abload.de/img/ausbinder687h.jpg

Folglich wird ein Pferd sich entweder auf das Gebiss legen oder hinter dem Gebiss verkriechen, denn sonst wird es ständig einen Ruck ins Maul bekommen.  

Versuch mal, den Kopf auf die Brust zu legen und gleichzeitig ein Hohlkreuz zu machen - das geht, tut aber weh. Viele Pferde drücken aber den Rücken mit Ausbindern durch, was zu einer extrem schmerzhaften Übersäuerung der Muskeln und einer Überdehnung der Oberlinie führt.  

Außerdem geben Ausbinder nicht nach, wie es eine gute Reiterhand kann. Das Pferd wird fixiert. Versuch du mal, ohne den Kopf zu bewegen, ein paar Runden zu laufen. 

Die richtige Lösung ist ein Kappzaum zum Longieren. Reiten mit Hilf(losigkeit)szügeln ist genauso schädlich wie Longieren mit den Teilen.  

Antwort
von Spiky2008, 18

Ausbinder weglassen. Sie zerren das Pferd in eine unnatürliche Haltung. Bei jedem Schritt reißen sie am Maul. Im schlimmsten Fall geht es bis zu Halswirbelarthrose

Antwort
von Michel2015, 46

Ja, dass er nicht auf den Widerrist drückt. Das tun leider sehr viele Longiergurte.

Kommentar von hennahemma ,

Und woran erkenne ich das?????

Kommentar von Michel2015 ,

An den Polstern. Zwischen den Polstern muss ein deutlich erkennbare Kammer sein. Oft laufen die Polster aus, so dass die Kammer ganz weit wird.

Aber beim Pony hast Du wenig Sorgen, da der Widerrist nicht so ausgeprägt ist.

Antwort
von LovesW, 23

Ausbinder weglassen.

Keinen Longiergurt, sondern den Longenkurs von Babette Teeschen holen.

Richtig longieren.

So einfach ist das :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten