Frage von Glossy2, 82

Worauf muss ich beim Kauf eines gebrauchten Suzuki Swift 1.3 Comfort achten?

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mir gern einen Suzuki Swift 1.3 Comfort (92 PS) mit EZ 11/2007 zulegen.

Was muss ich denn beim Besichtigungstermin besonders beachten? Ich weiß z. B. schon, dass der Kofferraum wohl sehr Rost-anfällig ist und auch das Getriebe öfter mal Probleme macht. Was könnt ihr mir denn noch für Tipps geben?

Und wenn ich grad' schon dabei bin: Ich habe auch gelesen, dass er oft nicht wirklich vom Fleck kommt und man sich fragt, wo die 92 PS stecken. Wie fatal ist denn das? Geh' ich richtig in der Annahme, dass ich (fahre im Moment einen alten Fiesta mit 68 PS) das nicht wirklich zu spüren bekomme?

Und wie "schlimm" ist denn der Verbrauch? Überall steht, dass der so viel schlucken würde. Im Moment brauch' ich ca. 7 Liter auf 100 km. Da komme ich doch bestimmt (bei normaler Fahrweise) nicht drüber oder? :D

Vielen lieben Dank für eure Tipps! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXPia, 58

Bremssysteme: - Wie ist die Bremsscheibe im Zustand?
- Genug Belag vorhanden?
- Undichtigkeit

Kupplung/Getriebe:
- Wackelt der Schalthebel wenn man die Hand drauflegt während der Fahrt?
- Rutscht die Kupplung durch oder ist schwergängig?

Motorraum:
-Ölverlust (Motorölstand dringend kontrollieren)
- Kühlmittel über Minimum?
- Öleinfülldeckel abnehmen und mal dran riechen und schauen ob es weißlich ist (wenn ja Zylinderkopfdichtung defekt)

Generell:
Reifen genau anschauen
Während der Fahrt gucken ob er gerade aus fährt
Bei der Radhausschale rein fassen dort ist oft Rost drunter
und gucken ob der Schweller unten vom aufheben beschädigt ist: ---> Rost der sich bis ins Auto rein frisst

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 52

Kontrolliere, ob die Vorbesitzer alle Rückrufe mitgemacht haben.

Das Leistungsgewicht kannst du dir leicht selbst ausrechnen, auf https://docs.google.com/spreadsheets/d/1l7ZRyPC4OenPCtn43bR5fgrpHe4gZuvRvtbKB95L... habe ich der Einfachheit halber ausschließlich Daten aus der ADAC Autodatenbank benutzt. Da der Swift viel mehr Ausstattung, Sicherheitstechnik, Breitreifen etc hat als der olle Fiesta, dürfte er so viel mehr wiegen, dass die 30 Mehr-PS locker kompensiert werden.

Reale Verbräuche gibt es auf http://spritmonitor.de/ .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community