Frage von aBANSHEE, 78

Worauf muss ich beim ersten Turnier achten?

Hey Leute!

Wie ihr schon aus der Frage entnehmen konntet, steht bei mir bald das erste Turnier (Reiterwettbewerb) an. Ich freue mich schon mega doll, habe aber noch einige Fragen. Hoffe , dass ihr mir weiterhelfen könnte. Wegen dem Pferd muss ich mir keine Sorgen machen. Ich reite eines unserer Schulpferde, mit dem ich super klar komme.

  1. Wie sieht es wegen Chaps aus? Habe mich im Internet erkundigt und gelesen, dass Chaps mit "Stiefelschaft-Optik" erlaubt sind. Ich besitze aber Chaps Kunstleder, bei denen sich der Reißverschluss an der Außenseite befindet. Ist das bei einem so "kleinen" Turnier ein Problem, wenn ich diese Chaps frisch gewaschen, also sauber trage? Oder muss ich mir neue kaufen. Gibt es evtl. Punktabzug dafür?

  2. Ist es Pflicht ein Jackett zu tragen? Und meint ihr, ich soll meinen Protektor (ziemlich dünn) ebenfalls anziehen?

  3. Gibt es andere Dinge, die ich beachten muss?

  4. Wer noch Lust hat, kann mir gerne Erfahrungsberichte schreiben und schildern, wie ihr erster Reiterwettbewerb ablief.

Danke schon mal. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CarosPferd, 33

1. solange die chaps aussehen wie Leder ist es egal ob man den Reißverschluss sieht, nur wenn man schon auf den ersten Blick sieht es sind chaps und keine Stiefel könnte es problematisch werden (also so aus Stoff oder so wäre schlecht fürs Turnier.). Wenn du gut gepflegte, saubere chaps hast, die gut sitzen und die von der Optik auch zu der Stiefelette passen sollte das keine Probleme geben :)

2. ein Jackett bekommst du auch für wenig Geld zB secondhand, oder schau bei Eigenmarken von loesdau oder Krämer. Wenn du noch nicht weißt ob du mit dem Turnier reiten weiter machst könntest du dir auch eins leihen, von einer Freundin oder so.

Wenn du immer mit Protektor reitest zieh ihn ruhig an. Ich reite auch nur mit Protektor. (Bei mir sinds keine stilspringen mehr, ich finde es aber auch in stilprüfungen, bzw auch in reiterwettbewerben gut wenn die Sicherheit über 'Schönheit' gestellt wird, und bin sicher dass die Richter für so etwas keinerlei Abzug geben)

3. bring die Nummer deines Pferdes gut sichtbar und sicher an. Bevor du fährst gehe nochmal durch ob du alles für dich und dein Pferd mit hast (ich gehe immer von unten nach oben einmal alles durch). Kläre ab ob deine Ausrüstung so erlaubt ist (Gebiss, etc). Denk ans abhaken.

Antwort
von HihihiMeee, 47

Bei den meisten Turnieren hab ich nicht erlebt, dass es in dieser Klasse ein Problem ist, da es ja nur ein Wettbewerb und keine LPO Prüfung. Auf einem größeren Turnier habe ich das einmal erlebt, dass die Reiterin abgeklingelt wurde ubd sie meinte auf dem Abreiteplatz wegen den Chaps das kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Ansonsten einfach beim Turnierveranstalter nachfragen ;)
Ein Jacket solltest du tragen da das mit der weißen Hose zum Turnier von Anfang an getragen wird. Da kann man gerade in den kleineren Größen günstig welche bei ebay bekommen. Falls du iwann mehrmaös startest kann man immer noch ein neues und dann sicher auch schöneres kaufen.
Zum Protektor: In einem Reiterwettbewerb der ja Dressur ist finde ich ihn Problematisch, da er deinen lockeren Rücken einschränkt und das etwas ist worauf geachtet wird. Wenn du dich mit sicherer fühlst kannst du ihn ja anziehen, dann aber über dem Jacket damit die Richter das sehen und nicht denke dein Oberkörper ist wie ein Brett.

Antwort
von Pferdefreund110, 15

Ja du benötigst ein Jacket aber von Felix Bühler sind die günstig und du hasst wirklich eine gute Qualität!

https://m.kraemer.de/Turnierjackets.htm?websale8=kraemer-pferdesport.61-aa&c...

Viel Erfolg auf deinem Turnier! Lg

Antwort
von itsahorsegirl, 24

Ich bin mein erstes Reitabzeichen (RA5) auch mit Chaps geritten. Alles kein Problem, solange sie halt ordentlich geputzt sind.

Du musst kein Jackett tragen. Gut wäre es, wenn du eine weiße Reithose anziehst und darüber dann ein schwarzes Oberteil. Sieht trotzdem sehr ordentlich aus.

Deinen Protector kannst du ruhig tragen - das stört keinen, das ist ja deine eigene Entscheidung, wie wichtig dir deine Sicherheit ist!

Check alles nochmal durch, sind Sattel und Trense geputzt? Alles in gepflegtem Zustand? Und egal was die Richter dir erzählen (ich hab mal Punktabzug bekommen, weil mein Zügel ein einziges Mal verdreht war... -.-) - viel Spaß! :)

Antwort
von Alissa03, 45

Ich denke das mit den Chaps ist kein Problem. Jacket ist schon sehr empfehlenswert es macht einfach einen besseren Eindruck😊
Ich kann mir schon vorstellen wie du dich fühlst, sieh dir doch mal ein paar Turnier FMAs auf Youtube an das macht Spaß und man weiß danach einiges mehr. Vielleicht gibt dir das ja ein bisschen Sicherheit😄😄

Viel Glück🍀💕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community