Frage von Zukzuk, 41

Worauf muss ich bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten (mit Rentenversicherung kombinieren)?

Ich bin grad 21 Jahre alt, studiere im 5. Fachsemester und überlege mir eine BU-Versicherung abzuschließen. Worauf sollte ich achten (zB. Arzt fragen über den Gesundheitszustand, die Möglichkeit den nachträglich Beitrag zu erhöhen usw.)? Wo sollte man die Versicherung am ehesten abschließen? Sowie, ob es Sinn macht diese mit einer Rentenversicherung zu verknüpfen oder beides getrennt anzugehen.

Grüße und Danke für mögliche Antworten,

Mustafa

Antwort
von kevin1905, 40

Wo sollte man die Versicherung am ehesten abschließen?

Unabhängiger Versicherungsmakler!

Sowie, ob es Sinn macht diese mit einer Rentenversicherung zu verknüpfen oder beides getrennt anzugehen.

Es sind zwei nicht miteinander korrelierende Risiken, also werden sie sinnvollerweise auch getrennt abgesichert.

Alles andere würde hier leicht den Rahmen sprengen.

Kommentar von Zukzuk ,

Es sind zwei nicht miteinander korrelierende Risiken, also werden sie sinnvollerweise auch getrennt abgesichert.

Ich hatte nämlich mal was dazu gelesen, dass der Staat etwas in diese Richtung unterstützt, also wenn man sich quasi dauerhaft absichert und man damit nicht mehr ein "Risiko" für den Staat ist (bezüglich der Sozialabsicherung).

Antwort
von Mismid, 39

BU und Rentenversicherung sollte man auf keinen Fall verknüpfen. Das macht auch keinerlei Sinn. Wozu den Arzt fragen? Du weißt doch selbst wann und ob du in den letzten 5 oder 10 Jahren wegen etwas in Behandlung warst! Es gibt die Möglichkeit bei verschiedenen Versicherungen den die Versicherungssumme in gewissen Grenzen ohne weitere Gesundheitsfragen zu erhöhen.

Antwort
von kenibora, 41

Aus gemachter Erfahrung, lass Dich zunächst von einer (vielleicht hast Du schon eine, dann Deine) Versicherungen beraten, es gibt viele Varianten von gebündelten Versicherungen welche sehr vieles beinhalten. Dabei gibt es sogar Nachlässe.... Habe mehrere Versicherungsangebote (Bündelung) eingeholt und habe mit der R+V abgeschlossen. Kann aber bei jeder Prämienerhöhung günstigere Anbieter suchen und kurzfristi wechseln!

Kommentar von Mismid ,

eine BU zu wechseln macht normal wenig Sinn, zumal dann jedesmal neue Gesundheitsfragen gestellt werden. Und mit jedem Jahr den man später abschließt oder wechselt steigt der Beitrag. Grundsätzlich kann man eine BU jederzeit kündigen, auch ohne Erhöhung des Beitrages.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten