Worauf muss ich bei einem Prozessor achten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz ehrlich: Spar dein Geld und nutze den A8 weiter, der schafft noch alles ohne Einschränkungen.

Wenn du unbedingt Geld verbrennen willst bleibt dir auf einen I5 von Intel umzusteigen, dann aber Sinnvoll und nicht blind. Also dann nich einfach ein Board dazu nehmen was gerad so den Sockel hat, für nen I5 nimmt man wenn schon nen H170 Board und nur wenn du übertakten willst ein Z170. Pauschal würde ich einfach mal Boards um die 90€ in betracht ziehen bei nem I5, dazu würd ich dann auch gleich ein 16GB DDR4 Kit nehmen (2x8GB) damit du erstmal Ruhe hast. Je nach Grafikkarte würd ich dann noch ein anständiges Netzteil dazu holen, Ich hab selbst BeQuiet Dark Power und Seasonic Platinum im Einsatz und kann nich klagen.

Mein CPU is zwar ein Intel aber hat jetzt auch schon 3 Jahre aufm Buckel und reicht immernoch mehr als aus um alles damit zu machen. Ich nehm mal an dass der auch noch weitere 2 Jahre problemlos hält, solange die Taktraten eh nich massiv ansteigen steigt eben auch die Rechenleistung nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine AMD CPU mit einer Intel CPU vergleichst und beide haben 4 Kerne und 3,5GHZ wird die Intel CPU ein gutes Stück schneller sein. (Das liegt einfach daran das sich bei AMD technisch nichts mehr tut und bei Intel wird die Leistung Pro Kern oder GHZ immer etwas höher)

Beim zocken reicht momentan ein aktueller I5 mehr als aus wenn du übertakten willst (Was in einigen Spielen wie Arma 3 einiges bringt) dann würde ich dir den I5 6600K mit einem Z170 Board empfehlen)

Ein I5 6500 mit einem H170/B150 Board ist aber momentan auch noch mehr als ausreichend.

Wie Bounty schon sagte AMD kann man momentan einfach nicht empfehlen da sich da nichts mehr tut.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von AMD-CPUs kann man momentan nur abraten. Evtl. ändert sich das, wenn die neue Zen-Generation rauskommt, die momentan erhältlichen CPUs sind aber einfach allesamt veraltet.

Ideal wäre ein i5 6600K, wenn du übertakten willst. Wenn du nicht übertakten willst, taugt auch ein i5 6500. Wenn du etwas mehr ausgeben kannst, dann ein i7 6700K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wofür soll den der Prozessor sein ?

Was hast du damit vor ?

neue spiele zocken ? Videos bearbeiten ? Office ? Im internet surfen ? Texte schreiben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasBree
05.08.2016, 16:41

Hauptsächlich zum spielen.

Also nicht 4K oder so aber er sollte besser als mein bisheriger AMD A8 6600K sein.

0