Frage von GaLaMa5, 38

Worauf muss ich achten, wenn ich von einer Küchenarmatur MIT Geräteanschluss auf eine Küchenarmatur OHNE Geräteanschluss umrüste ?

Es ist ja definiv ein Schlauch übrig, den ich an der neuen Armatur nicht anschließen kann. Was mache ich mit dem? 

Antwort
von quantthomas, 32

Der Wasseranschluß muß dann zum Kaltwasser-Eckventil verlegt werden.

Weil dort aber meistens kein zusätzlicher 3/4" Anschluss vorhanden ist, muß das Eckventil durch ein WAS-Ventil ersetzt werden. 

Antwort
von peterobm, 24

dafür gibt es auch ne Anschlussmöglichkeit, entweder das Eckventil ändern oder ein Zwischenstück einbauen. 

Antwort
von Kunzinger, 23

Anscheinend kann man bei einer mit Geräteanschl., wenn man eine Geschirrspülmaschine hat, diese direkt mit der Armatur verbinden und hat dort den Hahn zum Öffnen und Schließen der Wasserzufuhr.

Wenn du eine "ohne" Geräteanschl. hast, brauchst du, um einen z.B. Geschirrspüler zu verwenden ein zusätzliches T-Stück zwischen Kaltwasser und Kaltwasser-Armatur.

Antwort
von GaLaMa5, 24

aktuell ist eine Armatur mit Geräteanschluss installiert. ich habe eine kalt und eine Warmwasserzufuhr. Zusätzlich führt ein Schlauch von der Spülmaschine zu meiner aktuellen Armatur. Für diesen Schlauch habe ich bei meiner neuen Armatur keinen Zugang. Was mache ich mit dem Schlauch von der Spülmaschine jetzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten