Frage von Cyberriddler, 17

Worauf muss ich achten, wenn ich mir meinen neuen PC (für´s Gaming) selbst zusammenstellen möchte?

Ich würde mir gerne mal einen PC selbst zusammenbauen, bin aber angesichts der großen Auswahl an Komponenten total überfordert. Mein Budget dafür liegt bei etwa 1500€, also muss ich auf Schnickschnack verzichten, hätte aber dafür auch bestmögliche Leistung. Ich bräuchte also vor allem Tipps, wo ich Sparen kann ohne es später bereuen zu müssen.

Antwort
von Sepomatic99, 9

ich würde so vorgehen du suchst dir einen prozessor aus bei 1500@ sollte der gut sein also i7 oder i5 aber eher i7. 4 kerne zum gaming . 6-8 wenn du video bearbeitungen machen willst.

Als zweiten schritt suchst du ein mainboard. das geht am besten in dem du den sockel deines prozessors als filter suchst. Dann musst du darauf achten ob dein prozessor wenn er von intel ist ein k variante ist die ist übertaktbar andere nicht. wenn dein prozessor eine k variante ist brauchst du auf deinem mainboard einen z chipsatz zum übertakten. was beim mainboard noch wichtig ist ist ein pcie x16 3.0 anschluss um die maximale leistung deiner grafikkarte abzurufen.

dann würde ich alle anderen komponeten suchen das heißt 8 GB ram falls du gaming machen willst dabei oder 16 GB wenn du aufnehmen möchtest. du solltest darauf achten, dass du den zu deinem mainboard passenden ram nimmst also ddr 3 oder ddr4 das steht meistens in der beschreibung vom mainboard.und die taktfrequenz vom ram muss auch übereinstimmen.

der nächste punkt ist der cpu kühler einfach einen der zum sockel passt und für die tdp des prozessors ( die zahl beschreibt die wärme die dein prozessor abgibt in wattt ) unter der zahl liegt für die der kühler gemacht ist.

bei der festplatte einfach 1 TB seegate desktop hdd die ist einfach die beste wenn du glaubst du brauchst nur 500 Gb dann nimm 500 aber der unterschied liegt bei einem euro.

als ssd brauchst du maximal um die 100 GB für das betriebssystem und ein zwei programme wie steam und oppen office oder ähnliches.

Beim Gehäuse musst du darauf achten ,dass der formfaktord dem deines mainboards entspricht gut ist kabelmangement und was noch wichtig ist ist ,dass der cpu kühler von der höhe her rein passt.

beim netzteil einfach ein netzteil von bequiet mit 500 Watt das reicht.

als letztes würde ich die grafikkarte aussuchen. da gibt es jetzt di möglichkeit das du einfach die beste nimmst die für dein budget noch drin ist das dürfte bei 1500 € ungefähr eine GTX 980 oder GTX 970 sein da ambesten eine liste aus dem internet nehmen die die besten grafikkarten der reihenach aufzählt und die erste nehmen die in deinem budget liegt als Vram würde ich dir 4096 Mb empfehlen.

Noch ein tippp spar dich nicht tot. Beim ram kannst du ruhig den biligsten nehmen der deinen vorstellungen entspricht bei der ssd und dem gehäuse und dem cpu kühler auch . beim mainboard solltest du das billigste nehmen dass all deine wünsche erfüllt. aber das netzteil schütz dein restliches system vor zu hohen spannungen also dort nicht zu viel sparen .

es bringt auch nix die geilste grafikkarte überhaupt zu haben und dann einen schlechten prozessor genau o umgekehrt die sollten in etwa gleich gut sein.

LG

Antwort
von Madderinjo, 17

ich würde vor allem auf eine gute Grafikkarte und einen starken Prozessor achten, allerdings verbrauchen spiele auch manchmal echt viel speicher, deswegen 2TB HDD min.

wo man sparen könnte, wäre das Gehäuse, wenn du n super geilen pc hast ist es egal ob blau leuchtet oder so n quatsch.

P.S.:Wenn du einen relativ starken Prozessor nimmst, musst du auch für eine güte Kühlung sorgen(evtl. Wasserkühlung)

Antwort
von TDome, 16

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1164417

Bittesehr. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten