Worauf muss ich achten beim Audi A6 Avant 2.5l TDI?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Achte auf den Motorcode. Bis Baujahr 2003 hatten die Motoren Probleme mit den Nockenwellen, diese wurden erst mit den Motorencodes BDG und BCZ beseitigt. Alle anderen würde ich nicht empfehlen, denn ein Tausch der Nockenwellen kostet in der Werkstatt locker 1.500,-

Ein weiteres Problemkind ist die Einspritzpumpe. Diese kann bei solchen Laufleistungen schon langsam am Ende sein. Ein Tausch schlägt auch mit knapp 1000,- zu Buche.

Wichtig bei dem Motor sind auch die Ölwechselintervalle. Diese sollten penibel eingehalten werden, am besten wäre ein jährlicher Wechsel mit 5W-40 oder 0W-40.

Ansonsten solltest du eine ausgiebige Probefahrt machen. Ab ca. 1400/min sollte der Lader Druck aufbauen und sauber durchziehen. Am besten mal auf die Autobahn und Vollgas bis zur Höchstgeschwindigkeit geben. Wenn er dann ruckelt oder die Motorkontrolleuchte angeht ist oft die VTG des Turboladers fest.

Bei der Fahrt auch mal über schlechte Straßen und auf die Vorderachse achten, obs poltert. Die Lenkung sollte spielfrei sein.

Bis auf den anfälligen Motor sind das tolle Autos. Ich würde mir ein solches Auto aber nur holen wenn ich das Geld für die Reparaturen aufbringen kann.

Ein A6 2,5 TDI mit der Laufleistung sollte in sehr gutem Zustand maximal 4.000,- kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchiererLohner
14.01.2016, 08:38

Oh das sind viele gute Informationen die ich nicht wusste danke!!!

Also dieser Audi steht mit 3700€ VHB drinne.....

Ich werde mir die Punkte mal anschauen , und konkret beobachten beim Probefahren

0

Bevor du das Auto kaufst, informiere dich über die Steuer und Versicherung; da könntest eine Überraschung erleben. Vielleicht nach Euro 1 zahlst locker um die 700€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchiererLohner
14.01.2016, 08:33

Moin,

Also dieser hat Euro 3 , wären 386€ und Versicherung bei meinen Prozenten lieg ich bei 70€ monatlich .

0

Hallo, die Antwort von "franneck1989" ist ok und ich möchte sie um folgendes ergänzen: Anhand der Fahrgestellnummer kann jeder VAG-Händler den Lebenslauf der durchgeführten Garantie- / Fristen- und sonstigen Arbeiten auslesen, sofern sie beim Audi /VAG- Händler durchgeführt wurden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchiererLohner
14.01.2016, 09:25

Das ist natürlich auch klasse, das werd ich auch gleich auslesen lassen. Fahre mit einem Kfz Mechatroniker dorthin, denn soll der gleich nachlesen 😁

0

Was möchtest Du wissen?