Worauf muss bei Chinesisch (Mandarin) lernen besonders achten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuche als erstes, die Töne richtig drauf zu haben. Such dir ne Silbe deiner Wahl aus und schreibe sie ein paar Zeilen hintereinander auf ein Blatt. Dann machst du auf jede Silbe ein zufälliges Tonzeichen. Das sprichst du dann die ganze Zeit laut aus.

Wenn du das gut kannst, kannst du gerne auch verschiedene (Fantasy)-Silben üben. Hauptsache, du hast mal den chinesischen Sound drauf.

Danach fängst du an, wie mit jeder anderen Sprache. Personalpronomen, ein paar Verben. Die Grammatik ist ja nicht so schwer. Ein gutes Buch hilft da extrem.

Es gibt von "Häfft" ein spezielles Vokabelheft für die chinesischen Schriftzeichen.

http://shop.haefft.de/Sprachen/Vokabel-Haefft-Chinesisch.html

Dazu würde ich mir noch ein "normales" Vokabelheft kaufen für die Übersetzung und für zusammengesetzte Wörter.

Von Klett gibt es das Buch Ni Xing. Es ist vielleicht nicht das allerbeste Chinesisch-Buch auf dem Markt, aber es ist auf Deutsch und es erfüllt seinen Zweck. Wir haben es in der Schule auch benutzt:

http://www.klett-sprachen.de/ni-xing/r-1/188#reiter=titel&niveau=A1-A2

Im Idealfall hast du Leute, mit denen du Leute, mit denen du ein bisschen üben kannst. Vielleicht kannst du ja übers Internet Kontakt zu Chinesen aufbauen.

Ich wünsche dir viel Spaß, beim Chinesisch lernen.

Liebe Grüße und 再见

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung