Frage von SmnthFrdrch, 67

Worauf deuten diese Symptome hin (Niesanfälle, tränende/juckende Augen?

Hey Leute, ich habe mal eine Frage: Ich habe seit einigen Wochen oft extremen Ausschlag, vom Brustbereich bishin zum Gesicht. Ich war deswegen beim Hautarzt und dieser sagte mir, ich leide an einer Nesselsucht. Dann, vor ca. einer Woche, hat mein Auge angefangen stark weh zu tun und zu jucken, ist aber dann wieder weggegangen. Seit gestern leider ich an extremen Niesanfällen, meine Augen tränen wie verrückt, jucken und brennen beim Tränen, als hätte ich mir gerade ne geschälte Zwiebel in die Augen gerieben. Meine Nase ist verstopft und läuft permanent. Kopfschmerzen habe ich einmal vom ganzen Niesen bekommen, ist aber auch schnell wieder weggegangen. Eine Erkältung ist es nicht, denn ich habe wirklich ausser diese Dinge nichts anderes mehr, schlapp/schwach oder krank fühle ich mich auch nicht (Wie sonst bei einer Erkältung). Husten, Fieber, Schmerzen habe ich auch nicht. Nur diese Niesattacken gehen mir so auf die Nerven, dass ich seit letzter Nacht kein Auge zu bekomme. Weiß einer von euch, was das sein könnte? Meint ihr, es ist "schlimm" genug, heute noch zum Notarzt zu fahren (Da, außer Krankenhäuser, keine anderen Ärzte mehr aufhaben), oder reicht das, wenn ich bis morgen warte und zu einem normalen Hausarzt gehe?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BEAFEE, 48

Das hört sich stark nach einer Allergie an...aber gegen was ??? Das mußt Du austesten lassen. Und es reicht vollkommen, wenn Du morgen zu Arzt gehst. 

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Okay, danke!

Antwort
von sommerfrage, 18

Ich vermute auch eine Allergie ist. Habe gehört, Haselpollen fliegen zur Zeit gerade. Vllt. ist es das? Würde mal versuchen, ob es besser ist, wenn Du Pollengfaze ans Fenster machst, Dich außerhalb von Deinem Zimmer umziehst und duschst mit Haare waschen, so das fast keine Pollen in Dein Zimmer kommen. müsste so besser werden. Ach so nix so viel draußen aufhalten, vor allem in Haselnussbaumnähe! Aber am besten kann das ein Allergologe klären. Könnte ja auch Dein/e Freund/Freundin was neues (Parfüm,......?) an sich haben und beim nah zusammensitzen streifst Du da lang. Wenn noch Durchfall und Brechreiz dazu kommen, kann es eine Lebensmittelallergie sein. 

Ich würde mal gucken und bissl aufschreiben, was Du so an den Tagen machst und gucken ob es bei iwas schlimmer wird. Ein Beispiel überlegüberleg: Durch den Wald gejoggt  die 1/2 Woche = mehr, mit Tina WE bei Ihrer Oma, in der Stadt, gewesen = besser, 1 l Milch getrunken + Käsebrote gegessen = mehr mit Durchfall, paar Tage Tee getrunken + Malzbrot dazu, = besser  ,.........!

Ach mir fällt gerade ein, vllt hast Du Deinen Weichspüler oder was auch immer nix gewechselt, aber die die Zutaten? Anstatt ABCD nehmen die jetzt EFGH, weil das besser/billiger/........ ist? Vergleiche mal, wenn es geht die Zutaten.

Oder mach mal einen einen Tropfen Weichspüler, bissl Waschpulver,...... auf eine allergiefreie Stelle und guck ob es rot wird. Dann müsstest Du dringend einen Allegietest machen lassen und das Zeugs da mit hin nehmen.

Ich hoffe ich konnte als Laie trotzdem helfen? ::-)

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Werde ich mal alles in Betracht ziehen, danke! :-)

Kommentar von sommerfrage ,

::-)

Antwort
von itsmeee97, 21

Ich würde auch Allergie sagen. Auch Nesselsucht ist soweit ich weiß eine Form von Allergie. Bei deinen Symptomen würde ich aber stark vermuten, dass du Heuschnupfen hast. Welche Tabletten hast du gegen die Nesselsucht bekommen? Wenn es Allergie Tabletten wie z. B ceterizin ist, kannst du die auch nehmen, sind ganz normale Tabletten gegen Allergien.
Geh aber auch jeden Fall zum Arzt!

Antwort
von Dirndlschneider, 22

Ich frage mich , warum dich ein Hautarzt mit diesen Symptomen wieder wegschickt ? Schon eine Nesselsucht müsste weiterbehandelt und die Ursache getestet werden !

Hast du frische Bettwäsche , die du mit " unbekannten " Mitteln gewaschen oder gar weichgespült hast ?

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Nein, ich benutze eigentlich immer das selbe Waschmittel und den selben Weichspüler, weil ich mich gern an Dinge gewöhne und ich mich sonst nicht entscheiden kann, welches ich nehme. Vor Kurzem habe ich weiße Wäsche mit einem Puder gewaschen, welches das weiß aufhellt, aber das habe ich schon einmal getan und alles war gut. Deswegen kann es daran eigentlich nicht liegen. Das mit dem Hausarzt ging mir auch auf die Nerven, zumal da er mir ja sagen muss, auf was für Produkte ich bei einer Nesselsucht verzichten müsse. Er hat mich nur mit Tabletten und einer Creme versorgt.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Gut , die Tabletten müssten eigentlich helfen ; wenn nicht - daran sieht man , wie stark das Allergen sein muss , dem du ausgesetzt bist . Du solltest umgehend getestet werden ich würde , wie gesagt , gleich morgen früh beim Arzt vorsprechen , arbeiten kannst du ja so auf keinen Fall ! LG

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Werde ich auf jeden Fall machen, vielen Dank!

Kommentar von Dirndlschneider ,

Viel Glück und gute Besserung !

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten