Frage von Theosport, 44

Worauf beißen Hechte im flachen Gewässer. Ca.4m Boden stark bewachsen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OldAndy, 16

Ich habe mit schwimmendem (totem) Köderfisch an entsprechendem System und mit Schwimmwobblern (nicht sinkend) gute Erfahrungen gemacht. Aber auch ein toter Köderfisch, mit Wasserkugel o.ä. an nicht zu langer Schnur (Drilling oder Einzelhaken durch die Oberlippe), langsam und taumelnd durchs Wasser geführt, kann erfolgreich sein. Ein mit Duftstoff präpariertes Schaumstoffstück kann die Lockwirkung erhöhen, sofern man relativ lange an einem Ort bleibt.  

Kommentar von Theosport ,

super danke ;)

Antwort
von BigLittle, 28

Auf Köderfisch, oder künstliche Köder, aber das wird nicht das Problem sein. Sondern den Hecht an Land zu bekommen wird Dich vor Probleme stellen, die Du wohl in stark bewachsenen Ufer zu erwarten hast. Starke Schnur und ein stabiles Vorfach wird vielleicht helfen, aber bei einem verkrauteten Ufer hast Du eigentlich kaum eine Chance ihn an Land zu bekommen ohne viel Lehrgeld in Form von verlorenem Geschirr zu zahlen. Petri Heil!

Kommentar von Theosport ,

Danke für den Tipp

Antwort
von LouisMott, 18

Ich habe gute Erfahrungen mit Hecht Angel gesammelt im Jahre 2015.
Den ersten Hecht habe ich in Schweden gefangen und 8 andere aber ich habe alle wieder freigelassen. Es gab dort sogar soviel an manchen stellen das die sich sogar gegenseitig angegriffen haben um ihr Gebiet zu verteidigen.
Ich habe einen Stinknormalen Blinker wie man unten sieht, an ein Ca. 10 cm langen Stahlvohrfach angebracht und dann am besten in eine Fläche stelle geschmissen .
Der Blinker ist aus Normalen Kupfer gewesen mit keinen Drumherum nur einen normalen Kupferblinker.
Petri Heil euch da draußen

Antwort
von nurlinkehaende, 12

Auf das selbe wie heute morgen.

Kommentar von OldAndy ,

Und was war das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten