Worauf beim Kauf eines Mercedes-Benz CE 300 achten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tim!

Bei den 124er Modellen von Mercedes gibt es ein zentrales Thema: Rost ohne Ende! Diese Autos sind jetzt zwischen 20 und 30 Jahre alt und rosten allein Alterswegen eigentlich überall. Wagenheberaufnahmen, Schweller, Radhäuser, der Unterboden im Allgemeinen ----------> muss man immer im Auge behalten & die meisten sind inzwischen auch schon geschweißt.

Technisch sind sie relativ solide bei normaler Wartung. Da passiert wenig, wenn man die Flüssigkeiten im Auge behält & die Wagen allgemein normal behandelt. Mein Opa hatte z.B. einen 230E Bj. 1989, der ohne große Probleme gut 270.000 Kilometer gepackt hat. Das war ein sehr zuverlässiges und gutes Fahrzeug!

Allerdings sind typische Verschleißteile bei so alten Autos immer zu beobachten. Die sind beim 124er zwar mercedestypisch nicht sehr teuer und oft auch als Nachbauteil erhältlich, aber wenn ständig was ist wird es trotzdem auf Dauer teuer. Und das ist bei so alten Autos durchaus möglich.

Auch die meisten Reparaturen sind einzeln nicht wirklich teuer, weil der 124er Mercedes recht einfach aufgebaut ist ---------> trotzdem, man steckt nie drin! 2900 Euro wären mir für einen rd. 25 Jahre alten Wagen mit 300.000 Km übrigens viel zu viel Kohle.. da würde ich schon allein deswegen abraten! Mit 220 PS ist es übrigens der 300CE-24, den es ab ca. 1991 gegeben hat.

Die Steuern sind bei dem Ding auch gepfeffert, zumal der wahrscheinlich noch den Euro 1 Katalysator hat.. da kostet er rund 500 Euro pro Jahr, mit Euro 2 sind es immer noch rund die Hälfte: Ist nicht eben wenig! Auch der Verbrauch eines 300ers liegt jenseits von 12 Litern.. die haben meist Automatik, Kurzstreckenverkehr erhöht den Verbrauch auf gern mal 16 Liter --------> muss nicht sein, erst recht wenn man als Schüler nur einen Kleinjob hat.. du wirst dann nur noch für den 300er arbeiten gehen & das ist nicht der Sinn der Sache!

Dinge wie Tuning kosten auch Geld. Für deine Arbeiten kannst du, wenn du neue Felgen & gute Reifen kaufst und die Tieferlegung fachgerecht ausgeführt wird, auch nicht unbedingt ein "Kaufhausradio" eingebaut wird, mit gut und gern 1500 bis 2000 Euro rechnen. Das ist absolut Unrentabel!

Kaufe dir eher ein anderes Auto.. vom Mercedes 300CE-24 rate ich dir ganz ehrlich absolut ab!

Ein 230CE ist deutlich günstiger im Unterhalt & auch billiger zu bekommen.. meist auch mit erheblich weniger Kilometern! Sowas wäre eher empfehlenswert, wenn es der C124 sein muss! Ansonsten.. lieber nicht!

Ansonsten frohe Weihnachten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTim18
24.12.2015, 15:16

Ich bedanke mich vielmals für deine mehr als ausführliche Antwort :)

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage :)

1

Da du SF Rabatt sammeln mußt (sonst kommt eben später das böse Erwachen), ist dieser Bolide für dich ungeeignet und die Unfallgefahr enorm.

Bleib unter 100PS wie alle normalen Fahranfänger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?