Frage von JeeZy4, 41

Worauf bei einen Reapeter achten?

Hallo erstmal ich hätte zunächst einmal ein paar Fragen an euch und zwar ich habe eine 100k Leitung von Kabel Deutschland / Vodafone und bin auch sehr zufrieden mit der Leitung mit dem Lan Kabel hab ich volle Leistung und hab keine Sorgen jedoch hab ich jetzt das Problem das meine Mutter das Lan Kabel sehr stört weil das durch die ganze Wohnung läuft und ich es nicht anders verlegen kann und ich es jetzt leider nicht mehr benutzen kann weil ich sie nicht damit nerven will usw, und jetzt benutze ich einen Wlan stick von Dlink dwa140 st, und naja habe 3-4 Striche von der Reichweite her ist das jetzt nicht so schlimm aber das Problem ist, das von meiner 100k Leitung nicht mal die hälfte ankommt und ich manchmal laggs habe und statt mit 10-12mb die Sekunde lade nur noch mit höchstens 5mb lade wie kann ich das jetzt regeln das ich ohne Lan kabel genauso schnell lade wie mit Kabel? habe gehört es soll mit einen Repeater funktionieren jedoch ist jetzt die frage wobei muss ich beim kauf achten und ist es wirklich wie beim Lan Kabel das ich mit voller Leistung zocken & downloaden kann? und wenn ja was muss ich beachten weil das mit den Wlan stick ist echt scheiße da kommt sehr wenig an und habe in den letzen tagen nur Probleme mit den scheiß

Danke schonmal

Antwort
von feliche2000, 8

Also... Ich bin vor ein paar Monate in umgezogen und da wurde auch der Vertrag von KD (Kabel Deutschland) 100 gewechselt. Nun, jetzt hatte ich 100 Mbit/s wo tatsächlich 106 Mbit/s ankamen. Diese Geschwindigkeit könnte ich aber nur mit einem LAN Kabel erreichen. Aber ich wollte am Laptop auch die volle Geschwindigkeit erreichen bloß ist mein Zimmer 2 Stockwerke vom Router entfernt und ich hatte Geschwindigkeiten von 0--4 Mbit/s 🤔

Die Lösung: 

Ich habe einfach diesen Repeater gekauft: 

AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E - Dual-WLAN AC + N bis zu 1.300 MBit/s 5 GHz + 450MBit/s 2,4 GHz

Dieser hat gerade so den WLAN noch empfangen, aber überraschenderweise habe ich durch den Repeater eine Geschwindigkeit von ca. 95 Mbit/s erreichen können.

So ist mein Problem gelöst worden und ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.  Bei Fragen einfach Melden 😊 

Antwort
von MisterX85, 29

Wenn Du eine schnelle Internetverbindung willst, lass lieber die Finger von Repeatern. Die machen es eher langsamer und  weitere Probleme.

Bei dem WLAN der Kabel-Modemrouter muss Du bedenken ist die Signalstärke nicht sehr hoch, da die Kabeltechnik sehr empfindlich  gegen Einstrahlung ist.

Ich würde die hier eher zu einem signalstarken  Accesspoint mit DUAL BAND WIFI 802.11ac raten.

Am besten einen mit Antenne.

Ich habe hierzu schon einen längeren Beitag geschrieben:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-optimiere-ich-mein-internetempfang-in-einer-w...

Kommentar von JeeZy4 ,

Was soll das sein ein neuer Router oder was?

Kommentar von MisterX85 ,

Ja zu Beispiel, der Router muss dann an den Kabel -Modemrouter  angeschlossen werden und als Accesspoint konfiguriert werden.

Kommentar von JeeZy4 ,

Ja aber ehrlich gesagt kb mir jetzt ein neuen Router zu holen und dann gehs immer noch nicht oder so das wäre echt dumm

Kommentar von MisterX85 ,

Aus meiner mehrjährigen Erfahrung als Mitarbeiter eines Kabel ISPs kann ich dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass der Repeater dein Problem eher verschlimmern wird. Wenn die Geräte die Situation nicht verbessern kannst Du sie ja wieder zurückgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community