Frage von Arie87, 44

Worauf achten die Personaler oder Geschäftsführer beim Vorstellungsgespäch und wie kann man das Beste aus sich heraus holen?

Hallo alle zusammen,

ich möchte euch fragen, worauf die Personaler oder Geschäftsführer beim Vorstellungsgespräch achten und worauf der Kandidat achten soll. Was kann man tun, damit man den Job bekommt?

Antwort
von floppydisk, 26

darauf, dass du in eigenen worten auf fragen antwortest - keine auswendig gelernten standardantworten oder blabla das auf jeden zutrifft.

offenheit und absolute authenzität sind wichtig.

außerdem natürlich die optische erscheinung und deine überzeugung, wirklich in diesem job und genau bei diesem unternehmen zu arbeiten, klar in das bild passen. du solltest bzgl dessen auch sicher wissen, wo du dich mittelfristig siehst.

Antwort
von Lumpazi77, 30

1. Der erste Eindruck (Kleidung, Verhalten, ohne Kaugummi im Mund usw.)

2. Gibt sich der Bewerber entspannt

3. Antwortet er auf Fragen zielgerichtet und schwafelt nicht

4. Ist und bleibt der Bewerber freundlich

5. Ist er kompetent

Kommentar von Nightstick ,

Ich ergänze:

-1. Ehrlich und authentisch sein

0. Übung macht den Meister.

Expertenantwort
von DracoSodalis, Community-Experte für Bewerbung, 23

Die erste Hürde, das bewerben, ist geschafft. Nun folgt das Bewerbungsgespräch, in dem es eigentlich nur noch um das Kennenlernen geht. Wie finde ich ihn, was für ein Typ ist er, passt er zu uns in der Firma, könnte er mit den Mitarbeitern klar kommen, 

Auch hängt es mit der Bewerbung ab, was ich geschrieben habe ob es mit deinem Typ identisch ist. 

Ob man den Job bekommt - dafür gibt es keine Garantie

Das entscheidet sich in den ersten 5 Sekunden bei der ersten Begegnung ob jemand sympathisch ist oder nicht.. 

Das merkt man an seinem Verhalten und vor allem wie lange dieses Gespräch dauert. 

Ein Gespräch fängt schon unten beim betreten der Haustüre an.. 

Ein VorstellungsGespräch besteht aus  3 Teile:

Der 1. Teil: 

Bevor du denkst das es los geht, hat es schon längst begonnen. Zuerst privater kram, wie die anreise war.. ob du etwas zu trinken möchtest.. schon mal einen kleinen Einblick über die Firma.. evtl. Allgemeinbildung oder politisches was du machst.. usw. usw. usw.. 

Der Hauptteil: 

Hier fängt das Bewerbungsgespräch an.. hier geht es um die Firma, den Job und über die Gehaltsvorstellungen.. 

Der 3. Teil - der Abschluss... 

Haben sie sonst noch Fragen, evtl. noch kleiner privater plausch, vielleicht über deine Hobbies und was du sonst so in deiner Freizeit machst.. 

Ein Bewerbungsgespräch verläuft IMMER "sehr gut". der Personaler wird nichts sagen oder sich anmerken lassen das er dich nicht will. Es sei denn du hast dich so daneben benommen.. 

Das kann mann über seine Gestik und der Dauer des Gesprächs ablesen.. 
Was er auch von dir tut :-) 

Sei gut vorbereitet

- Informiere dich über die Firma und über den Job

- Nehme Deine Bewerbungsmappe mit (Lebenslauf+Anlagen)

- Nehme etwas zu schreiben mit .. Block + Stift, notiere dir die wichtigsten Dinge die für dich relevant sind

-   zu hause überlegst du dir 3-5 Fragen die für dich interessant sein könnten und die du wissen willst.. diese notierst du dir in diesem Block und kannst sie später mit dem Chef offen klären.. 

- sei freundlich, nett, offen und vor allem natürlich

- halte Blickkontakt

- Als Verstärkung nimm deine Hände dazu..  besser als unter oder auf dem Tisch zu haben.. 

- Sei Neugierig.. frage ihn und erzähle ihm.. und nicht unbedingt das man dir alles aus der Nase ziehen muss...

Kommentar von HagenK ,

Sehr gute Informationen,  kann ich alle bestätigen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community