Frage von josiprz, 85

Worauf achten bei Helix?

Ich möchte mir bald einen Helix stechen lassen, worauf muss ich achten damit alles gut abheilt?

Antwort
von Vordenkerin, 44

Also ich hab zwei und antworte mal aus meiner Erfahrung. Kommt jetzt nicht von Hochmut oder Arroganz oder sonstwas. Haters gonna hate. ~ ** ~ Am Anfang tut's natürlich noch weh und dachte ich sterbe :-D weil hab's halt gedreht,wie meine Piercerin mir das gesagt hat. Hab beim ersten das Desinfektionsmittel immer drauf gesprüht. Nur kommt dann aus der Öffnung von Otenisept (musst gucken,ob du das verträgst) alles aufs ganze Ohr,was nicht der Fall sein sollte. Am besten nimmst du ein Wattestäbchen und öffnest mit gewaschenen Händen die Flasche und tunkst das sauber Wattestäbchen ins Desinfektionsmittel. Und dann vorsichtig die Eibstichstellen säubern. Piercing drinnen lassen,sollte dein/e Piercer/in aber auch sagen. Und am besten die eine Seite vom Wattestäbchen vorne zum reinigen des Ihres und die andere hinten. Dann zwei Finger mit Desinfektionsmittel einsprühen und das Piercing drehen. Vorsichtig. Den ersten Tag solltest du nicht zu viel drehen. Und generell am besten 2x pro Tag reinigen. Morgens und Abends. Und nur mit gewaschenen Händen und sauberen ans Piercing. Deine Ohrläppchen könnten eventuell austrocknen,vom Desinfektionsmittel. Hab dann eine Creme ohne Parfum draufgeschmiert. Deswegen empfehle ich lieber die Methode mit den Wattestäbchen. Ansonsten würde ich das Desinfektionsmittel, was über das Ohr hinaus läuft abwischen. Dachte das wäre eine Entzündung vom Piercing,war aber das Desinfektionsmittel. Und 3 Tage nach dem Piercing keine Haare waschen. Am besten Trockenshampoo nutzen und Hand vor das Ohr halten. Und pass nachher beim Haare waschen auf dass du das Ohr nicht einschäumst. Wenn du mal ein Haar darin vergangen hast nicht mit Gewalt ziehen. Tut sauweh :-D vorsichtig. Und solltest nicht Schwimmen gehen und keine Saunagänge machen für die Zeit in der das Piercing verheilt. 6-12 Monate. Und musst mit dem Druck aufpassen und solltest nicht auf dem Ohr schlafen. Und zu viel Kälte und Wärme sind nicht so gut fürs Verheilen. Aber das merkt man sich schnell,auch wenn aus den Maßnahmen ein ganzer Text geworden ist. Sollte dein/e Piercer/in professionell sein sagt er /sie das auch alles nochmal. Viel Spaß mit deinem Piercing,wenn du jetzt nicht doch stutzig geworden bist. Und das Piercing zu stechen tut nicht so weh. Ist ein kurzer Pieks und fertig. :-)

Antwort
von zappyo, 46

Am besten lässt du es dir stechen und nicht schießen. Die Aussage das man es bewegen soll ist Schwachsinn einfach Unruhe lassen. Ich habe mir auch vor einem Monat eins stechen lassen. Habe von der Frau ein antiseptikum mitbekommen. Im Grunde genommen sagt dir der piercer was du beachten sollst. Gehe am besten zu deinem Hautarzt und lass dich beraten wenn sie empfehlen würden.
Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Schocileo, 23

Du solltest darauf achten dass du bei einem kompenten und seriösen Piercer landest- um den Rest kümmert der sich oder erklärts dir.

Antwort
von Unicorn3008, 33

Ich hoffe ihr wisst das Desinfektionsmittel eigentlich garnicht gut für das Ohr ist. Da gibt es etwas was viel mehr Wunder bewirkt. Kamillentee reinigt und beruhigt die Einstichstelle :3

Antwort
von JulePule321, 23

Oh, Helix. Bei mir war das eine Geschichte. Ich habs mir selber gestochen. (NICHT nachmachen!) Weh getan hats bei mir während dem stechen überhaupt nicht. Aber das kommt auf den einzelnen Menschen an. Am besten nimmst du Octenisept, kein Alkohol, kein Brennen. Mit Wattestäbchen die Einstiche abtupfen. Immer schön die Hände waschen und/oder desinfizieren. (hab ich nicht immer gemacht -> Entzündung) Wenn du es drehst, tuts am Anfang wahrscheinlich sch*** weh. Da die Krusten, die am Piercingschmuck selber entstehen beim drehen die frische Wunde total reizen. Die kannst du gut mit Nacl aufweichen und dann vorsichtig mit dem Wattestäbchen abpopeln. Mehr kann man da kaum machen. Haare weg vom Piercing, drauf schlafen tut eh total weh, genauso wie drückende Kopfhörer. Viel Spaß damit! :)

Antwort
von Livid, 37

Nimm das Desinfektionsmittel nicht zu lange.

Beim duschen drauf achten, dass kein Shampoo im Ohr bleibt und gut trocknen.

Täglich drehen und bewegen.

Wenn möglich anfangs nicht drauf schlafen und keine Kopfhörer benutzen, die auf dem Ohr liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten