Woran wird meistens erkannt, dass eine männliche Person die "geliebte" Frau in Wirklichkeit nur als eine Art Objekt betrachtet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Verhalten, Gesten, Worte, Blicke etc. Notfalls den Sex ne ganze Weile sein lassen.... spätestens dann erkennt man seine wahren Absichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist es so, dass das Objekt der Begierde erst viel später begreift was los ist. Wie soll es auch anders gehen? Man erkennt den Hintergedanken nie im Voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es an der Sprache und am sonstigen Verhalten erkennen.

Wer einen anderen Menschen überwiegend mit Gegenständlichem benennt, der sieht den anderen auch gegenständlich. Kosenamen wie Schatz, Goldstück, Juwel usw. können das z. B. ausdrücken.

Auch die sonstige Sprache offenbart vieles, nämlich, wenn es bei bestimmten Notwendigkeiten oder auch Gemeinsamkeiten immer nur um Gegenständliches geht (immer unbedingt etwas erledigen müssen, egal was).

Das überwiegende allgemeine Verhalten ist ebenfalls ein Signal. Wenn es auffällig oft darum geht, den anderen zu platzieren (einen Aktionsplatz zuweisen, z. B., um zu repräsentieren), ihn stets Umgebungspaßgenau haben zu wollen (dieses und jenes anziehen, genau diese Frisur vorschreiben, sich in der Situation X oder Y genau so und nicht anders verhalten müssen usw.), dann spricht das für gegenständliche Betrachtung.

Wer den anderen hauptsächlich als "Gegenstand" sieht, der verhält sich entsprechend auch besitzergreifend.

Ist die andere Person aber nicht nur Objekt, dann spielen überwiegend Emotionen eine Rolle. Die Sprache ist dann mit emotionalen Begriffen angehäuft (meist auf den aderen bezogene positive Begriffe).

Beispiele für solche sprachliche Signale: Magst du das - findest du das schön - hast du Lust ... - wie denkst du darüber usw.

Auch das Verhalten ist dann anders und stark vermehrt darauf ausgerichtet, daß sich der andere wohl fühlt, gefördert wird, zu dem kommt, was er braucht oder mag und nicht durch Zwänge eingeschränkt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das merkt man am Verhalten. Frauen haben da eh Antennen. Man merkt es einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
15.10.2016, 19:47

ihr habt...." Antennen " ? Sachen gibt`s.....^^

0

Das ist gar nicht so schwer zu erkennen, man kann das auch gezielt testen (aber bitte diskret).

-ob er eine andere hat erkennt man daran, dass man nicht nach Hause eingeladen wird, am Wochenende keine Zeit hat, nicht über Nacht bleiben will

- nicht verliebt/kein echtes Interesse: will nicht über Nacht bleiben

-interessiert sich nicht für einen, macht nichts zuliebe (ausser wenn er sich grad profilieren will)

- hat keine Zeit für dich

- will sofort Sex, ist sofort weg, wenn klar ist dass es kein Sex gibt ohne Ausgang, Zusammensein, reden, sich kennen lernen, Sport und Aktivitäten gemeinsam zu machen, zu helfen  usw. All die Dinge die Verliebte am liebsten machen.

- der Kuss zeugt von Begierde und nie von ich mag dich

- kein Kuscheln, akzeptiert kein ich bin Müde in dem Moment

-Man wird nicht nach Hause eingeladen (der Test-Wichtig keine Ausreden).

-gibt Telefon, Büronummer, Adresse nicht raus, zeigt nicht wo er wohnt

- du lernst seine Kollegen/Freunde nicht kennen (die Wichtigen)

- ist jemand verliebt, möchte er wenn immer es geht mit einem  zusammen sein (ohne natürlich Sport, Kurse und Freunde zu vernachlässigen)

-man fühlt sich nicht wohl mit ihm, das Timing ist schlecht, viele Missverständnisse (vielleicht ist er aber extrem unsensibel und hat nicht gelernt auf andere Einzugehen (auf die Schwingungen)

- schaut nicht tief in die Augen

- will nur das eine, möglichst Rücksichtslos und nur das, dann ist er weg

- ist respektlos (hilft zb nicht beim Abwaschen, macht auf fauler Macho statt seine beste Seite zu zeigen, freut sich nicht über eine Gelegenheit dir zu helfen, geht nicht mit dir auf eine Hochzeit usw....)

- zeigst du ihm den Pickel auf dem Arsch, sieht er den Pickel nicht an, da du ihm als Person egal bist

- er hat keine Angst davor dass du stirbst, lange weggehst (1 Monat) usw.

- lässt das Handy nicht rumliegen usw usw.

Für Männer gilt ähnliches.

Diese Dinge merkst du aber nur, wenn du dich selber unter Kontrolle hast. Deshalb zu Beginn enthaltsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann in Menschen nicht hineinsehen.

Egal, was die Anderen hier schreiben, man kann nur "denken", daß in einem Menschen dies oder das vorgeht.

Ausserdem gehören zwei Leute zum Tango. Es gibt nie den Einen/die Eine, die etwas tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Haltung und Geste. Menschenkenntnis wäre auch von Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann es nicht verbergen. Entweder merkt Frau es an seinem Verhalten oder daran, dass seine Worte nicht zu seinen Taten passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?