Frage von Duuuniel, 74

Woran starb meine Schlange?

Habe mir vor ca 1 Monat zwei kornnattern von einem vertrauenswürdigem Züchter gekauft. Sie waren erst ein paar Monate alt.

Direkt nach dem Kauf kam die erste Fütterung mit Frostmäusen. Ich erhitzte sie im Wasser und beide Fraßen. Spuckten allerdings beide nach ein paar Tagen wieder aus, beide. Das zweite mal, eine Woche später, fraß die eine und behielt es, die andere fraß und spuckte innerhalb weniger Stunden wieder aus. Seit dem hat sie essen verweigert bis zu ihrem Tod. Ich versuchte es ca jede Woche erneut und sie wollte nie fressen. Sie hatte auch einen schwarzen Fleck auf der Unterseite der haut. Heute wollte ich zum tierartz gehen, war aber schon zu spät.

Das Terrarium hat immer ca 50-60% luftfeuchte und falls nicht sprühe ich rein, höchstens drei mal am Tag (ist aber selten). Die Temperatur ist zwischen 21 und 24 grad. Jetzt im Winter ist es schwierig die Temperatur aufrecht zu erhalten und ich weiß es könnte wärmer sein aber dafür müssten alle meine Heizungen 24/7 volle Ladung laufen. Zu Beginn nahm ich die Schlangen gerne raus ich weiß jetzt das das ein Fehler war und sie dadurch großen Stress ausgesetzt waren. Lag es vielleicht daran das sie starb? Die andere Schlange ist munter und der gehts gut.

Hab ich die Frostmäuse evtl auch falsch zubereitet? Die letzen hab ich nurnoch an der lufz oder an der Heizung trocknen lassen mehrere Stunden. Evtl kurz im Wasser aufgeheizt noch. Danke für jede Hilfe.

Antwort
von goddy250, 40

Schwierig zu sagen. Könnte am Stress gelegen haben, dass sie nichts gefressen hat.

Generell würde ich empfehlen: Wenn die Schlange nicht frisst oder wieder ausspuckt, dann einfach in Ruhe lassen für 2 Wochen. Dann kann man es mit dem Füttern nochmal probieren. Schlangen verhungern so schnell nicht, die überleben Monate ohne Futter. Waren beide Kornnatter in einem Terrarium? Sind die Geschlechter bestimmt?

Die Frostmäuse lasse ich einfach für 1-2 Stunden in warmen Wasser auftauen.

Wie groß waren denn die Mäuse? Wenn die Schlangen erst ein paar Monate alt waren, waren es wohl noch Pinkies? Oder Springer?

Kommentar von Duuuniel ,

Beide männlich und natürlich im Terrarium. Ja waren pinkies

Die Flecken auf der haut gehen mir halt nicht aus dem Kopf. Und von Parasiten war sie nicht befallen denk ich mal

Kommentar von goddy250 ,

Grundsätzlich ist es besser immer nur ein Tier pro Terrarium zu halten.

Ansonsten hast du aber, meiner Meinung nach, nichts grob falsch gemacht. Die Temperaturen gehen so in Ordnung, besser kriege ich es im Winter auch nicht hin, Kornnattern vertragen das gut.

Parasiten machen sich eigentlich nicht durch Flecken auf der Haut bemerkbar. Hast du von den Flecken ein Bild?

Antwort
von avaco, 21

Sicher ist dass du sie schon sehr gestresst hast....

Direkt nach dem kauf füttern sollte man nicht machen. Man wartet ein paar Tage. bzw fragt den Züchter wann die letzte Fütterung war um den Interwall ein zu halten.

Was genau meinst du mit erhitzen?? Lass die Mäuse einfach nur auftauen ( Das geht an der Luft übrigens besser) Wenn sie aufgetaut sind kann man sie noch etwas erwärmen damit die Schlange sie besser sehen kann (Wärmebild durch Grubenorgan) Kornnattern haben jedoch kein Grubenorgan daher wäre das in deinem Fall unnötig. Zimmertemperatur ist völlig ok.

Wenn du die kleinen Mäuse mehrere Stunden auf der Heizung liegen lässt Verwesen sie schon etwas!! Gut möglich das du die Tiere damit schon leicht vergiftest hast. 

Ein Pinky braucht höchstens 30 min zum auftauen...

Antwort
von jaybee73, 17

hi,

woran das tier verstorben ist, lässt sich nicht durch eine GF-antwort beantworten. schicke das tier in ein labor (exomed z.b.) und lass es dort sezieren und einen histologischen befund erstellen. das ist ggf. auch für das andere tier wichtig, falls es sich um etwas ansteckendes gehandelt hat. so eine untersuchung kostet um die 50,- €.

lg jana

Antwort
von Madi0madlen2, 24

Das schwarze könnte ein Pilz sein. (Sorry falsch etwas falsch ist, kenne mich mit schlangen nicht aus)http://www.tierforum.de/t61032-schwarze-flecken-auf-amelanistischer-kornnatter.h...l

Kommentar von Madi0madlen2 ,

*Falls etwas falsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten