Frage von sunny160895, 127

woran merke ich, ob er mich nur ausnutzt?

ich habe seit ungefähr nem halben jahr wieder kontakt mit einem alten freund gehabt.nach dem wir uns einpaar mal getroffen haben, kam es dann irgendwann mal dazu,dass wir miteinander geschlafen haben ( war vorher noch jungfrau).wir haben uns jeden tag geschrieben und fast jeden abend telefoniert. über beziehung haben wir auch schon geschrieben,aber nie wirklich darüber geredet. immer wenn ich ihn darauf persönlich angesprochen habe, hatte er immer irgendwelche ausreden,obwohl er von sich aus selber schon oft was geschrieben hat.

naja irgendwann kam er dann in eine echt miesen situation und musste ins gefängnis es sei denn er würde eine gewisse summe bezahlen. eine hälfte des geldes hat er so aufgetrieben und die andere hat er dank mir. er wollte mir einen dauerauftrag machen und mir jeden monat 50 € überweisen, was er bis jetzt nicht gemacht hat... wir schreiben kaum noch bzw. er antwortet nicht auf meine nachrichten.

habe angst das er mich total verarscht hat und weiß nicht mehr weiter. wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. danke schon mal im voraus.

Antwort
von memon321, 57

hey sunny, das hört sich alles leider nicht sehr gut an. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du diesem Kerl KEIN Geld mehr gibst- egal wegen was. Habe da ja kein Mitleid, das ist genau die Strategie solcher Leute. Merke dir für die Zukunft: Pass auf, wenn Leute dich um Geld fragen - du wirst es wohl in den meisten Fällen nicht mehr wieder sehen. Also Kopf hoch, es gibt auch noch (auf)richtige Männer da draußen!

Antwort
von FrauFriedlinde, 23

Hat er dir was versprochen? Oder habt ihr euch einfach missverstanden ? Er wollte Sex, hat es bekommen. Du wolltest Beziehung, da kann er nichts für! Denke das Geld kannst du auch abschreiben!

Antwort
von Othetaler, 68

Nach dem, was du so alles schilderst, hat her dich eindeutig ausgenutzt.

Für das Bett warst du gut genug und noch viel besser, als er Geld brauchte. Mehr wollte er höchstwahrscheinlich nie von dir.

Dein Jungfräulichkeit wirst du natürlich nicht mehr zurückbekommen können, aber vielleicht hast du ja was Schriftliches wegen des Geldes, das du ihm geliehen hast. Da könntest du ihn verklagen und darauf hoffen, dass er irgendwann mal genug Geld haben wird, um es dir zurückzugeben.

Auf die Schnelle wirst du es sicher nicht wieder sehen. Und freiwillig wird von ihm auch kaum etwas kommen.

Falls die Summe nicht zu hoch war, verbuche es als Lehrgeld und halte dich in Zukunft von solchen Typen fern.

Antwort
von 2001Jasmin, 42

Also nach all dem das ich jetzt gelesen habe würde ich sagen, dass er dich ausgenutzt hat. sein Verhalten dir gegenüber ist echt fies und geht gar nicht! Wegen des  Geldes: sieh es als Lehrgeld wenn es ich allzu viel ist.( sonst würde ich ihn verklagen..)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten