Frage von Hopsfrosch, 61

Woran merke ich, dass mein Konto im Insolvenzverfahren von Treuhänder oder Amtsgericht überprüft bzw. eingesehen wird?

Es geht darum, dass das Insolvenzverfahren schon vorbei ist. Jetzt soll mein Konto noch "3 Jahre beobachtet", und ich befürchte, auch geplündert werden. Denn inzwischen könnte ich endlich etwas mehr verdienen. Und nach dieser langen Durststrecke auch gut gebrauchen!

Antwort
von Ronox, 28

Nach dem Verfahren wird überhaupt nichts mehr beobachtet. Vor allem nicht vom Gericht. Der Treuhänder hat auch gar keine rechtlichen Möglichkeiten hierzu.

Kommentar von Hopsfrosch ,

Die haben es mir aber geschrieben...!

Kommentar von Ronox ,

Wer ist "die"? Ganz sicher nicht das Gericht. Ebenso würde dir ein seriöser Treuhänder sowas nicht schreiben. Wieso sollte er auch irgendetwas überwachen? Er bekommt schließlich kein Geld dafür.

Antwort
von juristendeutsch, 34

Wurde das Insolvenz rechtskräftig abgeschlossen und die Restschuldbefreiung erteilt?

Kommentar von Hopsfrosch ,

Ja. Und was "beobachten" die jetzt noch?

Kommentar von juristendeutsch ,

Wie kommen Sie darauf,dass das Konto noch beobachtet wird?

Kommentar von Hopsfrosch ,

Weil mir Amtsgericht das wortwörtlich so geschrieben hat. "Wir gratulieren, Ihr Insolvenzverfahren ist vorbei. Dennoch behalten wir uns vor, ihr Konto noch 3 jahre lang zu beobachten." Es geht wohl darum, vielleicht doch noch an die Restschuld zu kommen.

Kommentar von juristendeutsch ,

Ich habe noch nie gehört, dass ein Amtsgericht eine solche Mitteilung verfasst " Wie Gratulieren"

Kommentar von Hopsfrosch ,

Na ja, nicht wörtlich "gratulieren". Eben die Mitteilung, dass es eigentlich alles abgeschlosen sei. Und im nächsten Absatz dann das ABER...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community