Frage von Neutralis, 167

Woran merke ich, dass ich nicht Gott bin?

Ich finde mehr Punkte die dafür, als dagegen sprechen.

Antwort
von shitsumondesuka, 76

Erschaffe ein Universum, verwandle den Pazifik in Weißburgunder, bewirb dich mit "Ich kann Blinde heilen" für ein Praktikum beim Augenarzt oder der Blindenhilfe. Ach und versuche aus Lehm eine neue Rasse zu erschaffen..

Antwort
von Eselspur, 87

Probiere Wunder aus!

Ich sprach nachts: Es werde Licht! Aber heller wurd’ es nicht. 

Ich sprach: Wasser werde Wein! Doch das Wasser ließ dies sein.

 Ich sprach: Lahmer, Du kannst gehn! Doch er blieb auf Krücken stehn. 

Da ward auch dem Dümmsten klar, daß ich nicht der Heiland war. 

(Robert Gernhardt)

https://reimeschmied.wordpress.com/category/robert-gernhardt/

Antwort
von Argentum01, 72

Gott sowie der Teufel stecken in jedem von uns. Wir haben die gabe Leben zu erschaffen, aber es auch jemanden zu nehmen. Der alleinige Gott, unser Gott ist unsterblich und voller Liebe. Ich glaube der Himmel sowie die Hölle spielen sich auf der Erde ab. Man wird so oft in dieser Dimension wiedergeboren bis man den Sinn des Lebens verstanden hat. 

Wie siehst du das?

Kommentar von Neutralis ,

Ich glaube leider nur an die Wissenschaft.

Kommentar von Argentum01 ,

Ich glaube auch an die Wissenschaft, ich studiere Chemie an der Fachschule, aber eine Seele gibt es. Mathematisch konnte man noch nicht beweisen dass es Gott gibt, aber das man ihn braucht! Ich glaube nicht das Gott ein Wesen ist das Emotionen besitzt bzw. eine Gestalt hat, sondern das er eine Energiequelle für unsere ganze Dimension ist. Etwas das ein Gleichgewicht herstellt. Das ist in meinen Augen für mich Gott. 

Antwort
von priesterlein, 73

Als Gott bräuchtest du diese Frage nicht.

Antwort
von chrisbyrd, 21

Lies mal die Bibel, dann wirst du feststellen, dass es nur einen Gott gibt, der das Universum erschaffen hat, unserer Existenz Sinn und Bedeutung gibt und einen Plan für unser Leben hat, der weit über unser irdisches Leben bis in ein wunderbares ewiges Leben in Herrlichkeit im Himmel führt. Es lohnt sich sehr, an diesen Gott zu glauben!

Antwort
von WorldHistory99, 5

Du merkst es daran dass du keine eigene Welt mit Quintillionen von Planeten geschaffen hast, du hast keine Millionen Arten von Lebewesen erschaffen. Du gibst niemand seine Seele und nimmst sie niemandem. Du bist nicht 100% gut und nicht 100% böse. Und du bist auch nicht in jedem Menschen vorhanden.

Antwort
von Barney123, 12

Mach einen Termin beim Psychiater, der wird Dich ganz schonend in die Welt zurückholen! In mehreen Sitzungen. Damit Du noch die Zwischenstufen Engel, Esoteriker und so weiter mitmaschen kannst.

Antwort
von sophnnnn, 36

Wir alle sind Gott. Jeder erschafft seine eigene Welt. Du bist Gott dein eigener Welt. Ganz einfach. Da gibt es auch keine Wunder. Du kannst z.b. keine Frau schwängern ohne in ihr gekommen zusein, abgesehen von so künstlicher Befruchtung und so :D

Antwort
von Andrastor, 73

Gott ist eine Erfindung und du bist offensichtlich keine. Das sollte dir als Grund genügen.

Antwort
von TheFreakz, 60

Es gibt keinen Gott :P

Antwort
von R3lay, 74

Das du dir diese Frage stellst

Antwort
von Griesuh, 28

Schon alleine an dieser Frage.

Wie lange hast du denn Ausgang aus der Anstalt?

Antwort
von questionboy1, 85

steck dir den Finger in den Po und rieche daran

Kommentar von Neutralis ,

Hast du nicht gerade eben noch von Qualität gesprochen ?

Antwort
von McFatty, 64

- sonst würdest du nicht fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten