Frage von NSchuder, 31

Woran liegt es wenn die Boxen im Auto ungefähr ab 50% Lautstärke immer "kratziger" klingen?

Ich weiß, der Begriff "kratzig" ist nicht ganz eindeutig, aber das Problem kennt sicher der eine oder andere.

Meine Frau fährt einen Opel Corsa mit dem Werksradio "Touch & connect" sowie den werksseitigen Boxen.

Dreht man die Lautstärke am Radio bis etwa 50% auf ist der Klang absolut einwandfrei, sauber, kein Kratzen, kein Knacken, alles ok.

Dreht man weiter auf, werden zunächst die Bässe "kratzig" und der gesamte Sound immer schlimmer, so dass man die Lautstärke schnell wieder reduziert.

Die Frage ist, wo liegt das Problem? Kommt der Verstärker im Radio an seine Grenzen oder können die Boxen einfach nicht mehr? Oder anders ausgedrückt: Würde der Einbau besserer Boxen etwas bringen? Oder bringt das nichts, weil es am Radio liegt?

Das Radio bietet eine Ausgangsleistung von 4 * 20 Watt (4 *20W, 7 Lautsprecher steht im Datenblatt).

Antwort
von pwohpwoh, 21

Wenn die Lautsprecher-Membran nicht mehr frei schwingen kann, weil sich ein Fremdkörper zwischen Spule und Magnet befindet, hat man diesen Effekt. Man kann  dies spüren bzw. hören, wenn man die Membran bei ausgeschaltetem Radio tiefer eindrückt. Da hift meist nur ein Tausch des/der Lautsprecher...

Kommentar von NSchuder ,

Du meinst also dass es an den Boxen liegt. Ok, aber dann müssten alle 4 Boxen dasselbe Problem haben...evtl. also Bauartbedingt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten