Frage von Luxuryfreak2000, 28

Woran liegt es, das ich immer den Überblick verliere?

Also wenn ich ein Film oder so schaue, verliere ich schnell den Überblick über die Handlung, gerade wenn es viele Charaktere gibt, die alle unterschiedliche Intentionen und alles haben. Liegt das an einer kleinen Intelligenz oder an ADHS? Woran sonst?

Antwort
von Moonshine93, 19

Ich denke es hat viel mit Konzentration zu tun. Wenn dir wichtig ist was passiert, dann mach zwischen Handlungssträngen eine Pause. Und überlege was in dieser Szene passiert ist. So trainierst du auch deine Konzentration und kannst dir irgendwann ohne Pause Filme ansehen.  Konzentration kann man sich auch antrainieren. Dazu gibt es glaube ich im Internet viele Berichte. Ich habe gehört, das ADHS Konzentrationsmangel auslöst. (Weiß aber nicht ob das stimmt.) Aber wenn dir die Filme wichtig sind, dann versuche es zu trainieren. Ich denke aber, das viele Menschen nicht mit allen Handlungsstränge mitkommen, ihnen es aber egal ist. Mach dir deshalb keine Sorgen. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. :)  

Antwort
von einfachichseinn, 19

Es kann sowohl daran liegen, dass du nicht über die nötige Intelligenz verfügst, wobei das eher unwahrscheinlich ist. Das wäre vermutlich auch an anderer Stelle aufgefallen. 

Auf der anderen Seite könnte es an AD(H)S liegen, wobei es dafür mehr Gründe bzw Symptome geben müsse.

Ebenso könnte es daran liegen, dass dich jene Filme nicht genug interessieren oder daran, dass du zur falschen Zeit Filme schaust und einfach müde und unkonzentriert bist. 

Antwort
von fairytale48, 15

Jeder Mensch hat andere Stärken und Schwächen. Ich würde mir darum keine Sorgen machen. Vlt. kannst du gut logisch denken oder bist mathematisch begabt.

Antwort
von Schwoaze, 11

Wenn der Film ein Thema behandelt, welches Dich nicht interessiert, ist das ja fast normal. Bis auf die Frage, warum Du ihn Dir dann anschaust.

Wenn Du den Film anschaust, weil Du glaubst, das würde Dich interessieren, es dann aber nicht schaffst, Dich darauf zu konzentrieren... das fände ich bedenklich.

Weißt Du, dass Du ADHS hast, oder ist das nur eine Vermutung? Und ist das immer so? War das schon immer so?

Bist Du vielleicht satt und zufrieden, beim Film schauen?

Antwort
von xMirage95, 7

Die entscheidende Frage wäre, ob du generell im Leben oft den Überblick verlierst oder nur beim Filme gucken ;) Wenn es nur Filme betrifft würde ich einfach mal ganz dreist behaupten, dass du einfach ein unaufmerksamer Zuschauer bist. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community