Frage von wolfruprecht, 82

Woran liegt das, dass die Versandkosten von Amazon USA nach Europa so unverschämt hoch sind?

Die Versandkosten aus den USA nach Europa variieren sehr. Da gibt es z.B. in eBay einige Anbieter, die versenden eine CD für deutlich weniger als 6 USD, andere liegen bei 9 USD, wobei diese sich schon preislich am oberen Ende bewegen.

Vor etlichen Jahren waren auch bei amazon USA die Versandkosten ähnlich. Trotz relativ hoher Versandkosten lohnte es sich manchmal, CDs in den USA zu ordern, vor allem CD-Titel, die regulär bei uns nicht erhältlich waren.

Seit einigen Jahren habe ich das eingestellt, da die internationalen Versandkosten von Amazon auch für market-place-Anbieter für eine CD bei knapp 15 USD liegen. Nun bin ich wieder darüber gestolpert und wollte mal hier auf GF nachfragen, ob jemand weiß, woran das liegt?

Wurde damit der Handel nach Europa für private Einkäufer praktisch beschränkt bzw. bewusst unrentabel gemacht?

Antwort
von macqueline, 47

Wenn dir die Versandkosten aus USA zu hoch sind, kannst du versuchen, das Gewünschte bei www.amazon.co.uk zu finden. Der Versand von Grossbritannien ist nicht ganz so teuer und muss auch nicht durch den Zoll, da EU.

Antwort
von TimoPeset, 64

Zoll, Steuern und so weiter. Außerdem sind die Versandkosten allgemein gestiegen.

Kommentar von wolfruprecht ,

Ich frage mich, wie das geht, dass Händler aktuell für weniger als 2 Euro eine CD aus den USA nach Deutschland versenden können, während Amazon Versandkosten von gut 13 Euro (15 USD) als Standard vorgibt. Diese hohen (vorgeschriebenen) Versandkosten würden sich erklären, wenn Amazon an diesen Versandkosten gut mitverdient.

Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer kommen ab 22 Euro Warenwert imer dazu. Das zählt ja nur zu "meinen" Versandkosten und hat nichts mit den von Amazon USA berechneten Versandkosten zu tun.

Weiß jemand, ob Amazon bei den Versandkosten mitverdient?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community