Woran liegt das , dass ich immer noch Single bin?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Dave Knochenkarte...,
ich vermute, dass deine genannte "Arroganz" zu vernachlässigen ist.
Sie wird eher die Folge deiner (ganz natürlichen) Unsicherheit sein und deiner möglichen Angst, für nicht Okay genug zu wirken. Das kannst du jetzt nicht einfach ausstellen aber, nachdem du nun von ErsterSchnee weißt, dass genau deine Bedürftigkeit alle Chancen zunichte macht (sie hat recht, es ist tatsächlich so), könntest du den ganzen Bereich der Selbstdarstellung bitte ersatzlos in deinen Überlegungen streichen. Mach das!

Katzenpfote hatte es angedeutet, diese genannten Kriterien haben keine Bedeutung. Äußerlichkeiten, also auch Auftreten, jene Witzigkeit und braungebrannter Sixpack haben nur ihren Wert für vielleicht schnelleres Kennenlernen, mehr nicht.
Du stößt jetzt mit eben deinem Bedürfnis, etwas zum "Haben" zu bekommen (verstehst du?), auf das "Wunder der Liebe" als Voraussetzung jeder Partnerschaft.
Oder kurz gesagt: Partnerschaften, die du absichtsvoll "machst", die kannze vergessen! ;- ))

Nun bist du aber am Verzweifeln, dass da offenbar keine für dich ist...
Bitte sei jetzt einfach demütig und verzichte schlau auf alles, was dein Leiden (nur scheinbar) verkürzt oder vermeidet! Schau, so ziemlich alle Märchen und Liebesgeschichten der Weltliteratur -- die wurden nicht erdacht, um uns zu unterhalten, die tragen alle das bewusste Geheimnis in sich: "Du hast gar keine Chance, daran etwas zu ändern! Erleide dein Liebesglück" Alle diese Dramen beschreiben das Thema der großen Liebe und wie man sie findet. Der "Froschkönig" beschreibt es genau (nur eben für die Frau!).

Dir bleibt es nur, im Falle des Flirtes möglichst keine pleden Fehler zu machen (übertreiben, angeben/prahlen, zu große Geschenke, Krampf im Bett oder... na, du weißt) und vor allem... dich weniger mit Frauen und Partnerschaftsthemen zu beschäftigen, sondern lieber dein ganz individuelles und echtes (nicht gar aufgesetztes) Mannsein, vielleicht auch gemeinsam mit Freunden und anderen Männern, an nun-nicht-gerade-Frauenthemen zu erleben.

Denn eines ist klar, auf Bedürftige steht wohl keine Frau (vielleicht die mütterlichen?), und als cooler Mann im Hintergrund hast du mehr Begegnungschancen als mit aufdringlichem Kickeriiie des Balzgockels.

Und noch etwas... solche sehr schnellen und verantwortungslos flachen Vorurteile: "...dass die nur auf one night stands aus sind", die qualifizieren dich eher als frauenunfähig. Statt etwas über Frauen vorher zu wissen, würde ich dir lieber empfehlen, unvoreingenommene Erfahrungen zu machen, ...auf der Straße, im Supermarkt, bei Musikveranstaltungen, Kunstausstellungen... und denke bitte daran, vermeide Bedürftigkeiten!
Viel Geduld und Erfolg dir, deine Idealfrau ist schon lange geboren und wartet genauso aufgeregt darauf, dich kennenzulernen. sist eben ein Mirakel! :- ) ... https://www.gutefrage.net/frage/ich-suche-eine-freundin---aber-wie-geht-sowas?foundIn=list-answers-by-user#answer-202359814

P.S.: Ich lernte ALLE tieferen Beziehungen völlig zufällig und unabsichtlich kennen. <= Das scheint also zu wirken! :- )

Ach ja, deine Frage, "warum" du noch Single bist... weil sie dir noch nicht begegnete. Eure Engel haben geschlampt! Klappt aber bald! :- )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun dein Drang zu einer Partnerschaft scheint ja ungeheuer groß zu sein.
Ich vermute mal dass du mit deiner Situation nicht gerade zufrieden bist und sich das in deiner Mimik sprich Gesichtsausdruck wiederspiegelt.
Keine Frau steht auf einen Mann dessen Mundwinkel tief nach unten zeigen.
Erst mal sollteste dich mit deiner Singlezeit anfreunden und vor allem mit dir selbst zufrieden sein. Zum andern sollteste wenn du dich in der "Öffentlichkeit" also Pirsch zeigst ein zufriedenes Lächeln aufsetzen ( nicht gekünzelt ).
Dies ist eine regelrechte Einladung für Frauen "ja mit dem Mann könnte etwas werden".
Es gibt aber noch andere Regeln wie gepflegtes Äusseres usw aber die wirste sicher alle kennen. Viel Erfolg Weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man lange auf eine gute Beziehung warten muß. Es gibt Menschen, die warten Jahrzehnte, andere sogar ein ganzes Leben lang. Das tröstet dich jetzt nicht, ich weiß. Ich will damit nur sagen, dass man Menschen, mit denen man ernste und langfristige Beziehungen anstrebt, nicht jeden Tag auf der Straße findet. Es ist ähnlich wie mit guten Freunden. Davon findet man im Leben auch nur ganz wenige.

Bleib so, wie du bist. Irgendwann wird dir eine Frau über den Weg laufen, wenn du gar nicht daran denkst. Sei nicht frustriert. Dann gerätst du in Torschlußpanik und die wäre eine schlechte Voraussetzung für eine gute Beziehung.

Gehe mehr aus, tritt Vereinen bei, treibe Sport, mache irgendwelche Kurse, nimm an vielen Events teil. Dort triffst du viele Menschen.

Ich drücke dir die Daumen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist sensibel und hast Ansprüche. Das ist gut. Wenn man selber aber ausstrahlt, dass man auf der Suche ist, einem also "etwas fehlt", dann haben die Damen dafür einen feinen Riecher. Und sind kaum bereit, Dich zu "retten". Du müsstest also selber so wirken, als könntest Du das geben, was sie suchen, nicht umgekehrt. Und das geht nur durch eine gewisse "Wurschtigkeit" im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Sei Dir selbst genug, dann fliegen Dir die Herzen zu. Das ist echt gemein vom Leben, aber so läufts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erster Fehler: du SUCHST. Dann findest du sowieso niemanden.

Zweiter Fehler: zu oberflächlich/materiell. Klar ist Bildung wichtig - aber der Studienabschluss an ERSTER Stelle der Beschreibung deiner Person???

Dritter Fehler würde bestimmt auffallen, wenn man dich "live in action" erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knochenkarle
26.06.2016, 11:01

Die Bildung War nur hier in meiner frage als erstes gemeint!  Sonst erwähne ich das kaum. 

2. Ich suche nicht, sagte lediglich das ich frustriert bin so lange alleine zuein. 

0

Leider stehen viel Frauen auf Psychopathen und lassen sich lieber regelmäßig schlecht behandeln, als sich mit einem netten Mann einzulassen. Diese Gesellschaft ist schon ziemlich krank, vor allem in Deutschland. Das sage ich, nur damit Du kapierst, dass an Dir nichts verkehrt ist.

Was auf dem Heiratsmarkt als Frau längere Zeit alleine rumläuft, will entweder alleine bleiben oder hat psychische Probleme. Das gilt bedingt auch für Männer. Wenn Du an Dir arbeitest, mache es für Dich und nicht deshalb, damit Dich Frauen attraktiver finden.

Ggf. ist das Ausland keine schlechte Wahl bei der Partnersuche. Ein Freund von mir hat eine Philippina, der andere eine Russin, stabile Ehen, die schon seit Jahrzehnten halten. Auch lohnt es sich, den Suchradius in Gebiete auszudehnen, wo Frauenüberschuss herrscht.

Viele Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten Frauen ist es heutzutage scheißegal, was Du für nen Job oder Bildung hast, denn sie sind alle selbständig und brauchen keinen Ernährer mehr (es sei denn Du bist wirklich Multimillionär, aber 0815-Akademiker ist jedenfalls keinerlei Kriterium mehr).  

Wichtigere Kriterien heutzutage sind eher Witzigkeit, Aussehen und Du musst sie bespaßen und unterhalten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schätze, Du kommst

1. zu verkrampft rüber,

2. setzt die falschen Prioritäten

3. bist vielleicht zu arrogant
dass die nur auf one night Stands sind

(weiß ich nicht, kenne Dich nicht)

4. bist zu sehr mit Dir selber beschäftigt

5. willst keine Freundin um der Freundin willen, sondern um Deiner selbst willen.

6. Es gibt viele andere Gründe, warum Du Körbe oder Ignoranz bekommst.

Vielleicht hast Du eine bestimmte Art an Dir, die Frauen abstösst, Gesten, Mimik, Geruch, Meinungen, Verhalten, Auftreten usw.

Und dann gibt es auch noch Menschen, die trotz allem beim anderen Geschlecht einfach nicht "ankommen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knochenkarle
26.06.2016, 11:05

Erstmal danke für deine Aufzählung. 

Arroganz wurde mir zum ersten Eindruck genannt obwohl ich es gar nicht bin bzw.  So Rübe kommen möchte. 

aber mir es haben mir schon welche gesagt wenn sie mich besser kennenlernen, bekommen sie einen komplett anderen Eindruck von mir.

Ich habe immer ein gepflegtes äußeres, daran könnte es net liegen. 

0

Du solltest dich langsam und tendent an einem Mädchen ranmachen, sei es im Internet oder nicht. Mädchen mögen aber oberflächliche Leute nicht, du solltest aber nicht ZUUU nett sein. Sei einfach so wie du bist und versuche dein Glück, egal wo... Überall gibt es Mädchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann der ersten Antwort nur zustimmen

Von " erster Schnee "
Perfekte Antwort .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung