Frage von JennyXx95 09.03.2010

Woran kann man erkennen, wenn ein Hund bald stirbt ?

  • Hilfreichste Antwort von Ghostrider1961 09.03.2010
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ob er schlapp ist oder nicht sagt nicht aus darüber ob er bald stirbt oder nicht. Der einzige der dir hier eine vernünftige Auskunft geben kann istz ein Tierarzt nach einer gründlichen Untersuchung. Verlass dich bitte nicht auf irgend einen Rat hier im Forum, da von denen keiner deinen Hund kennt oder sieht. Eine vernünftige Diagnose kann dir hier keiner stellen. LG Ghostrider

  • Antwort von Biggi2007 09.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Unsere Hündin ist knapp 13 Jhr. alt. Sie ist noch topfit, hat aber manchmal auch Tage, da schläft sie viel, und mag auch nicht so gerne rausgehen. Das kommt in diesem Alter schon vor. Ich habe sie von unserem TA untersuchen lassen. Er diagnostizierte, daß sie ein sehr gutes Herz hat, und gesund ist. Sie hat allerdings den grauen Star, aber damit kann sie uralt werden. Auch eine Fellprobe habe ich ihr entnehmen lassen, worauf sie eine Kur mit Globulis machte, also alles auf homöopädischer Basis, die ihr sehr gut bekommen ist. Das war eine "Frühjahrskur" für alle inneren Organe. Man sollte natürlich in diesem Alter schon etwas für sein Tier tun. Mache Dir mal nicht zuviele Gedanken, und lasse ihn vom TA durchchecken. Es ist normal, daß Hunde im Alter schlapper werden. Viel Glück.

  • Antwort von wuschel55 09.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn überhaupt, wäre der Tierarzt derjenige, welcher es vielleicht erkennen kann! Zumindest kann er dir sagen, ob sich das Tier quält, Schmerzen hat o.ä.! Wenn dem so ist, wäre es besser, an das Tier zu denken, nicht an dich selbst und ihn evtl. einschläfern zu lassen!
    Geh also am Besten mit ihm zum Tierarzt!

  • Antwort von noopy84 09.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    13 Jahre ist natürlic hschon ein gewisses Alter für Hunde. Den Zeitpunkt kann natürlich keiner feststellen wan es zu ende geht mit einem Hund.... Die Anzeichen können verschieden sein und manchmal auch ganrnicht erst vorhanden sein... Und dass dein Hund schlapp ist ist auch ganz normal in dem Alter.

  • Antwort von eLvisA 09.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man erkennt es, wenn sich ein Hund zurückzieht oder in letzter Zeit sehr zutraulich ist...dann will er seine letzten Worte sagen und das die Zeit schön mit dir ist/war.

  • Antwort von Anne1818 09.03.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    richtig sehen kann man das natürlich nicht, aber es gibt hunde bei denen man es sehr stark sieht. mein hund war sehr schlapp, ist sehr dünn geworden ( man hat beim streicheln alle rippen gespürt), er hat sich nur noch in sein körbchen verzogen, hat kaum gefressen oder getrunken, und war nur draußen wenns sein musste, zudem ist aufgefallen das er lieber ins haus gemacht hat antsatt nach draußen zu gehen. das ging ca 4 tage so. dann starb er. natürlich ist das nicht bei jeden hund so. wir waren aber auch beim tierarzt und der konnte uns nciht sagen was der hund hatte bzw er hat gesat er hätte diabetis. also richtig zu erkennen ist das manchmal sogar für tierärzte nicht

  • Antwort von Muflonschaf 09.03.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tieren sieht man an, wenn sie langsam alt werden. Das ist so wie bei uns Menschen.

    Sie bekommen ein graues Fell, laufen nicht mehr so viel rum, schlafen viel.

    Ist der Hund sehr alt, können seine Augen trüb werden und er erblindet.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!