Frage von miezeparadies, 16

Woran kann es liegen, dass sich Router nicht automatisch einschaltet?

Ich habe einen Speedport W504V. Da mein erster Router bald kaputt ging (immer so verbrannt roch und sich total gelblich färbte), habe ich den neuen Router nun immer über Nacht ausgeschaltet und morgens wieder an. Seit einiger Zeit leuchtet aber, wenn ich einschalte, der Begriff "DSL" nicht mehr auf. Mir ist aufgefallen, wenn ich hinten auf DECT drücke und ab- und wieder anschalte, dann funktioniert es. Woran kann es liegen, dass ich seit kurzem jedes Mal erst dort draufdrücken müssen. Was kann ich machen, damit das zukünftig nicht mehr so ist?

Vielen Dank, liebe Grüße

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 8

Hi miezeparadies,

den Router musst du am besten dauerhaft laufen lassen, dann bleibt auch die DSL-Lampe grün. Wenn du ihn nun für länger ausschaltest, dann kann es schon vorkommen, dass sich das Gerät nicht immer und ohne Probleme die Daten ziehen kann, um das DSL-Signal herzustellen und dann noch einmal einen kleinen Anschubs benötigt.

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort
von DerOnkelJ, 7

Du brauchst das Ding nicht ausschalten. Das ist unter Umständen sogar kontraproduktiv.

Antwort
von Reisekoffer3a, 7

Den Router wieder auf Dauer eingeschaltet lassen, dann hast du keine

Probleme damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten