Frage von Luna9995, 51

Woran kann es liegen, dass "Risse" in den Wänden und Decken sind?

Ich bin vor einem halben Jahr in ein Mehrparteienhaus ins Dachgeschoss eingezogen. Als ich dort eingezogen bin, hat man teilweise an den Wänden und besonders an den Decken bzw. am Übergang Wand zur Decke schmale aber recht lange Risse gehabt. Bevor ich gestrichen hatte, habe ich diese Risse mit Maleracryl abgedeckt, nun sind diese Risse aber wieder da und ich frage mich woran das liegen kann? Vielleicht noch nützlich zu Wissen, dass diese Wohnung sehr hellhörig ist und die Nachbarn sehr oft poltern/hämmern und die Türen knallen. Keine Ahnung ob das mit dem daraus entstehenden Lärm zu tun hat?

Antwort
von o0AdDy0o, 28

Risse entstehen prinzipiell durch Spannungen in der Baustruktur, ausgehend von den Wetterverhältnissen. Kälte und Wärme beanspruchen die Bausubstanz und grade Holz dehnt sich ja bekanntermaßen immer ein wenig aus. 
Normalerweise sollten diese Risse keinen Einfluss auf die Statik haben, was du aber durchaus deinem Vermieter Melden solltest. Es gibt viele Banausen in der Welt da draußen, welche dir daraus einen Strick drehen könnten. Erkläre ihm, wann du das bemerkt hast und was auffällig ist. 

Ich denke nicht, dass deine Nachbarn dafür zuständig sind, da normalerweise durch diese Erscheinungen, welche du beschrieben hast, nicht solche Auswirkungen entstehen. 

Kommentar von Luna9995 ,

Okay danke :)

Antwort
von berlina76, 36

Das sind Spannungsrisse. Diese entstehen durch Temperaturunterschiede, wenn sich Materialien zusammenziehen und wieder strecke .

 jedes Material hat ein eigenes Streckverhalten 

Z.B. Die Dachbalken dehnen sich aus, die Täfelung dieser aber nicht in gleichen massen. (z.B. Gipskarton) dann reisst das irgendwann.

Kommentar von Luna9995 ,

Okay kann man da nicht was spezielles drüber spachteln doer streichen damit das nicht mehr passier?

Kommentar von berlina76 ,

du könntest du vorhandenen Risse mit Silikon auffüllen, das würde die Bewegung mitmachen.

Kommentar von Luna9995 ,

aber über silikon kann man nicht drüber malen oder? Ich dachte dass ist eher wie Gummi :)

Antwort
von Zeitmeister57, 30

Statisch sind diese Risse völlig unbedenklich. Da Deine Wohnung eine Mansardenwohnung ist, kommt es zwischen den unterschiedlichen Materialien zu Spannungen. Das sind die klassischen Risse zwischen Wand und Decke.

Mit einer breiteren Acrylfuge (bitte nur hochwertiges Acrylat verwenden) oder einer Leiste lässt sich das eigentlich gut kaschieren.

Kommentar von Luna9995 ,

Danke!

Antwort
von IchbineineWand, 29

Bei uns sind Risse im Haus, weil wir einen Kamin haben. Dementsprechend wegen der Hitze.

Kommentar von Luna9995 ,

Gut das haben wir  nicht, nur einen Karmin, der aber seit 20 Jahren nicht benutzt wird

Antwort
von pharao1961, 12

Das ist nicht deine Sache sondern Sache des Vermieters!

Kommentar von Luna9995 ,

Danke, habe ich soeben gemeldet :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten