Frage von User5217, 33

Woran kann es liegen, dass man unzufrieden mit sich selbst ist?

Es geht darum, dass ich mich irgendwie nicht wohlfühle, ich bin irgendwie unzufrieden aber weiß nicht so wirklich wieso. Eigentlich habe ich alles um glücklich zu sein aber irgendwas stimmt nicht so ganz, ich komme aber auch einfach nicht drauf was es ist. Vielleicht wisst ihr ja wie man erkennen kann was einem fehlt oder ähnliches, hoffe ihr wisst was ich meine.

Danke für alle hilfreichen Antworten

Antwort
von Pusteblume8146, 11

Ich denke oft ist es schwer, dass wir das schätzen, was wir haben, weil wir in so einem Überfluss leben. Wir können alles (scheinbar) haben, aber so richtig glücklich von innen heraus sind die Meisten nicht. Ich glaube, dass man umso glücklicher ist, je bewusster man lebt und je mehr man nach seinen persönlichen Ansichten und Zielsetzungen lebt. Über lege dir, was gerade DIR wichtig ist im Leben: Willst du viel verdienen? Oder kommt es dir auf Andere Dinge an? Willst du eine Familie? Willst du reisen?...und nicht nur solche äußeren Dinge meine ich, sondern auch ein innerliches Bewusstsein. Dass du dich immer mehr selbst kennenlernst, dass du weißt, was du willst und was nicht. Dass du deine Handlungen und Reaktionen aufmerksam beobachtest und daraus für dich selbst lernst.

Außerdem ist es schön, sich bewusst zu machen, wie dankbar wir für alles sein können. Wenn es zb regnet und man zur Schule gehen muss, kann man sich entweder denken "Mist, was für ein doofer Tag", oder aber "Schön, dass ich die Möglichkeit habe, zur Schule gehen zu dürfen." Ist vielleicht ein bisschen übertriebenes Beispiel, aber ich denke, du weißt, was ich meine. Auch dafür, dass wir und unsere Familie, Freunde gesund sind. Für liebe Menschen dankbar sein.

Und zuletzt sollte man den Humor nicht vergessen. Man sollte das Leben wirklich genießen, und nicht mit unnötigen Gedankenspielereien verplempern. Es genießen, sich mit Leuten zu umgeben, zu lachen, raus zu gehen, draußen zu sein, das Leben zu feiern.

Kommentar von User5217 ,

Danke

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Gerne :) ich hoffe, es hat etwas geholfen. ;)

Antwort
von Virginia47, 5

Mir erging es eine Zeit lang ähnlich. War unzufrieden, ohne die wahren Gründe zu kennen. Und wenn dann auch noch was schief ging, bestätigte mich das in meiner Unzufriedenheit.

Ich habe mir dann angewöhnt, positiv zu denken. In allem oder zumindest vielem das Schöne zu entdecken. Auf einen glücklichen Ausgang meiner Aktivitäten zu hoffen. Und das klappte dann auch. Und ich wurde zufriedener, da mir das Leben ja gar nicht so übel mitspielte.

Außerdem bin ich jeden Tag rausgegangen - und mache das auch noch. So ein Spaziergang macht so schön den Kopf frie. Man kann die Schönheit um sich genießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten