Frage von sunshine476, 59

woran kann das liegen das mein freund sehr nah am wasser gebaut ist wenns um mich geht?

hallo ich hab seit fast 4 Monaten nen freund und immer wenn es mich betrifft in iwelcher sachen ist er sehr nah am Wasser gebaut woran kann das liegen kanns sein das er Angst hat mich zu verlieren oder weil er mich mega doll liebt oder sogar beides? danke schonmal

Antwort
von Kunsttier, 17

Es ist gar nicht mal so ungewöhnlich, dass eigentlich stolze, selbstbestimmte und hart gesottene Kerle vor ihrer Freundin plötzlich das Heulen anfangen. Vielen Männern ist es wichtig, dass sie dominant erscheinen, die Kontrolle über die Dinge haben und diese Dinge vor allem auch gut machen. Sie möchten ein positives Bild abgeben und wollen dafür bewundert werden. Und tatsächlich lassen sich viele Dinge im Leben mit etwas Geschick und Disziplin sehr gut bewältigen – Schule, Ausbildung, Arbeit, Freundschaften. 

Eine Beziehung funktioniert aber anders. Hier reicht es nicht, einfach nur einen kühlen Kopf zu bewahren und die Punkte auf der To-Do-List brav nacheinander abzuhaken. Es sind Emotionen im Spiel, die einen eingreifbar machen. Einen Kumpel, der deinem Freund mit einer Bemerkung zu nahe tritt, kann er gepflegt ermahnen, dass ihn das nicht angeht. Das geht bei dir als seine Freundin aber nicht. Denn du hast einen Sonderstatus bei ihm. Du hast das Recht dazu, ihm mal auf den Zahn zu fühlen und da zu bohren, wo es unangenehm ist. Das bedeutet für ihn aber, dass er mit einer Schwäche konfrontiert wird und damit, dass er ausnahmsweise etwas mal nicht kann oder nicht gut macht. Das knabbert an seinem Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Damit kann er wohl noch nicht so recht umgehen und bricht dann in Tränen aus, denn bekanntlich reden Männer nicht sehr oft über ihre Gefühle. Er muss erst lernen, diese Dinge einzuordnen und anständig über sie zu reden. Das gilt auch für freudige Nachrichten. Wenn er es grundsätzlich nicht gewohnt ist, Emotionen zu zeigen, wird er auch beim Anblick einer Rose vor ungezügelter Euphorie in Tränen ausbrechen – einfach weil er es nicht fassen kann, wie sehr er dich liebt. Das ist ja eigentlich ganz süß. 

Wenn es eure Beziehung aber belastet und eure Kommunikation stört, solltet ihr nach einer Lösung suchen. Es ist tatsächlich etwas lästig, wenn du ein Problem besprechen willst und er dann einfach anfängt zu weinen. So kommt ihr nicht weiter. Vielleicht kannst du ihm zeigen, dass du ihn immer respektieren wirst und stolz auf ihn bist, obwohl es manchmal Probleme gibt. Beziehungen sind nunmal kompliziert und Partner können einander wirklich auf die Palme bringen. Aber das gehört dazu und das muss man mit der Zeit lernen. Dann dürfen vor Glück auch mal ein paar Tränchen fließen. 

Kommentar von sunshine476 ,

bei ihm is es ehr positiv als negativ

Kommentar von Kunsttier ,

Na dann ist das doch eigentlich kein Problem. Vielleicht kann er sein Glück nur einfach nicht fassen. 

Kommentar von sunshine476 ,

kann er auch net sagt er immer

Antwort
von kawaiiakiko, 29

Wenn er keine Angst hätte dich zu verlieren oder dich nicht lieben würde, würde ich mir Gedanken machen. Ist ja wohl logisch.

Kommentar von sunshine476 ,

ja trotzdem gestern abend hat er wieder geweint

Antwort
von konstanze85, 12

Du musst an Deiner Empathie arbeiten.

Kommentar von sunshine476 ,

nein

Kommentar von konstanze85 ,

Aber unbedingt. Künstlich Komplimente erhaschen kannst Du Dir woanders:)

Kommentar von sunshine476 ,

was soll daran künstlich sein

Kommentar von konstanze85 ,

Hier nachfragen obwohl du die antwort kennst. Es sei denn due hast eben keine empathie, aber das bestreitest du ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten