Frage von jannis8994, 119

Woran erkennt man die Schweißrichtung an MIG MAG und Elektoden Schweißnähten?

Moin, also mich würde mal interessieren, woran man die Schweißrichtung erkennt.

Meist erstarrt die Schmelze ja schuppenförmig (WIG) oder in dieser Form )))))))) (MAG und Elektrode).

Beim WIG Schweißen weiß ich, dass das Schweißnahtmuster entgegen der Schweißrichtung zeigt. Das heißt: Sieht die Schweißnaht so aus: )))))))))), zeigt die WIG Schweißnaht nach rechts, es wurde aber von rechts nach links geschweißt.

Wie sieht es aber bei Elektrode und MAG aus? Wovon hängt das ab? Kann man immer an einer Schweißnaht die Richtung erkennen? Spielt es eine Rolle ob schleppend oder stechend geschweißt wird?

MfG Richard

Antwort
von EddiR, 101

Moin, in der Regel sieht es so aus, daß die "Schuppen" der Schweißnaht immer entgegen der Schweißrichtung zeigen. Das hängt damit zusammen, daß beim Schweißen der Zusatz, wenn auch in recht hoher Geschwindigkeit, abtropft und vom äußeren Rand des Schmelzbades her abkühlt und erstarrt. In der Richtung in die geschweißt wird, kann es ja nicht erstarren weil vom Lichtbogen weiter aufgeschmolzen wird.  Wo es schwierig wird, ist zB. beim schweißen von Stahl / Edelstahl ohne Zusatz. Da keine Tropfen ins Schmelzbad "fallen", ist es hier schwieriger die Richtung zu erkennen. Dennoch kann man es meist am Anfang und Ende der Schweißnaht sehen, in welcher Richtung geschweißt wurde. Es spielt daher eigentlich keine Rolle, ob das Verfahren dann WIG, MIG, MAG oder E-Hand angewendet wurde.

Kommentar von jannis8994 ,

Super, vielen Dank für deine Antwort.

Schönes Wochenende!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten