Frage von Xander 23.03.2007

Woran erkennt man, dass jemand lügt?

  • Antwort von UlfDunkel 23.03.2007
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich kann merken, dass mich jemand anlügt, wenn ich der Person dabei ins Gesicht sehen kann. Wer lügt, schließt oft direkt beim Aussprechen der Lüge die Augen ganz kurz, während die Augenbrauen hochgezogen werden.

    Auch schauen Lügner die anzulügende Person oft nicht direkt an und vermeiden auch nachfolgend Blickkontakt.

    Anfänger beim Lügen kriegen rote Wangen oder rote Ohren. Aber den oben beschriebenen Effekt mit den hochgezogenen Augenbrauen beim Augenschließen beobachte ich auch bei Pokerface-Typen -- und vor allem im Fernsehen, wenn Politiker uns mal wieder eine Lüge auftischen.

  • Antwort von loopwithme 23.03.2007
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man will es gar nicht glauben, aber lügen setzt Intelligenz voraus, denn man muss sich seine "Wahrheit" konstruieren und nicht Erlebtes einfach abrufen...

    Eine sichere Methode zur Entlarvung von Lügen gibt es bisher nicht, auch Lügendedektoren können durch bestimmtes Training zu falschen Ergebnissen gebracht werden.

    Es gibt aber ein paar Hilfsmittel, sollte es mal drauf ankommen. Jemand, der lügt, muss sich sehr viele Faktoren merken können, denn er erzählt ja nicht etwas selbst Erlebtes. Wenn z.B. bei einer erneuten Erzählung aus einem Baum plötzlich ein Busch wird, werde ich hellhörig, weil diese kleinen Dinge es sind, die den Lügner entlarven. Die Hauptgeschichte mag er sich eingeprägt haben, aber in den kleinen Details wird es meistens schwierig, der Lügner muss sich zu viele Faktoren merken. Erzählt man etwas Erlebtes, ruft man sich nur das Bild wieder auf, und diese kleinen Details sind dann in der Regel korrekt.

    Ein anderer Ansatz geht davon aus, dass wir in bestimmte Richtungen schauen, wenn wir überlegen, je nach dem, in welcher Region des Gehirns wir gerade arbeiten. Ich hab die genauen Blickrichtungen nicht mehr im Kopf, aber das System funktioniert dann grundsätzlich so (Blickrichtungsangaben sind jetzt zufällig, weil ichs nicht mehr genau weiß): Jemand, der etwas rechnet, schaut dabei nach links unten. Jemand, der sich ein Bild vorstellen soll, schaut nach rechts oben. Jemand, der sich einen grünen Elefanten vorstellen soll, schaut nach links oben. Das ist die Ecke, in der "konstruiert" wird, denn bekantlich gibt es keine grünen Elefanten. Wenn diese Person etwas aus der "Erinnerung" erzählt und schaut dabei nach links oben, konstruiert er gerade etwas, was es in seiner Erinnerung nicht gibt --> Hinweis auf eine Lüge.

    Das sind aber alles nur potentielle Möglichkeiten, "die" Methode gibt es nicht. Leider (oder aber auch Gott sei Dank, wenn ich einen Polizisten vor mir hab, der mich fragt, wie schnell ich gerade gefahren bin... ;-)).

  • Antwort von Kabark 23.03.2007
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da gibt es zig Anzeichen...angefangen von unpräzisen Fragen und Antworten, dem Ausdruck (z.B. "ehrlich gesagt" ist so einer) bis über die Gestik hin zur Mimik. Alles aufzuzählen würde den Rahmen hier wohl sprengen. Sehr schöne Ausführungen dazu gibt es unter rhetorik.ch/Wahrheit und einen Lügentest kann man hier machen: http://www.quarks.de/dyn/21276.phtml

    ;-)

  • Antwort von enidan 23.03.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jeder Mensch reagiert sicherlich anders, wenn er lügt, aber grds. könnte man formulieren, daß folgende Merkmale auf Lügen hindeuten:

    Nervosität, leichtes Erröten, kein direkter Blickkontakt, keine detaillierten Wissensdarstellungen (sondern immer bei der gleichen Umschreibung bleiben, ohne andere Fragen beantworten zu können); Beteurungen, daß alles richtig ist, wie erzählt.

  • Antwort von Werner56 23.03.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe mal gehört dass Menschen die vorsätzlich lügen Ihre Augen nach oben Links bewegen, da anscheinend das kreative Zentrum im Gehirn angeregt wird. Ob's stimmt weiss ich nicht.

  • Antwort von fificorp 23.03.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hier kann mans nochmal nachlesen!

    http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/KommLuegen.shtml

  • Antwort von waldfrosch2 01.02.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Liebe betrübte Mutter Ich kenne diesen Schmerz .

    Es wird dir kaum helfen rauszufinden wann er lügt ..besser wäre es , finde in Liebe heraus warum ..... ,was für Leid dein Kind durchmacht ,ohne das du es weisst . Stehlen ist ein Hilfeschrei ....überhöre diesen bitte nicht .

    Vielliecht gibt dir das hier einen Impuls .

    http://www.vertrauenspaedagogik.ch/index.php/vertrauenspaedagogik/konzept

  • Antwort von Nik96 22.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    haii :D also wenn du die meschen kennst, die sich anlügen merkst du es sofort da ihr verhalten anders ist

    bei unbekannten meschen erkennst man es wenn sie ein z.B. : - einen nicht angucken - komische bewegungen machen - beim reden ein wenig stocken -so tun als ob sie gar nciht mit dir sprechen -einen nervösen eindruck mahcne#

    wenn du merkst das eine/r dich anlügt sag ihn klar und laut das er die wahrheit sagen soll

    :D

  • Antwort von ninju1000 10.06.2013

    es ist Gans einfach wen du glaubst das dich jemand belügt lass ihn den Satz rükwertz wiederholen wen er es schaft hat er nicht gelogen

  • Antwort von glupiundglup 05.02.2013

    meistens erkennt man, dass menschen lügen, da sie dem gegenüber nicht in die augen oder auch nicht ins gesicht schauen.. Aber manchmal machen menchen, die lügen,auch hektische bewegungen, was man sonst nicht erwartet hätte. Auch röte im gesicht kann ein zeichen dafür sein, dass menschen lügen. Ich allerdings würde mich aber auf das bauchgefühl verlassen. Alle diese anzeichen fasst man automatisch zu einem gesamtbild zusammen, und das sogenannte bauchgefühl spiegelt das dann wieder... und meistens ist das, was man dann fühlt, auch so...

  • Antwort von Nelly06 25.11.2012

    man kann zum beispiel auch an der sprechweise erkennen wenn jemand lügt. wenn man jemanden z.B. fragt : ''haben sie dieses auto gestohlen'' und der jenige antwortet anstatt eines einfachen ''nein'' mit einer wiederholung der frage also '' nein ich habe das auto nicht gestohlen'' ist es wahrscheinlich das er lügt. es gibt trotzdem keine klaren listen die dir aufzählen woran du eine lüge bei jedem menschen als solche enttarnen kannst, da der eine sich z.B. wenn er lügt an der augenbraue kratzt und der andere sowas auch macht wenn er die wahrheit spricht. aber ich empfehle dir wenn du dich für sowas interessierst die serie ''lie to me'' anzuschauen da sich da alles um verhaltensanalyse und sowas dreht.

  • Antwort von Nutzer311 05.10.2012

    Oft ist es ein Anzeichen, wenn sich Menschen häufig ins Gesicht greifen, an den hals oder das Ohrläppchen fassen. Dabei ist aber immer vorsicht geboten - vllt juckts ihn auch nur, oder die Haare stören, oder er ist einfach generell nervös.

  • Antwort von L3gendb3atz 13.01.2012

    Wenn die Person das Thema Wechseln will, dann musst du der Person das Wort abschneiden und nurnoch mehr fragen, langsam gerät die Person ins schwitzen und probiert deinen Worten zu entweichen.

    Bei meinem Kumpel is es so :)

  • Antwort von L3gendb3atz 13.01.2012

    Wenn die Person das Thema Wechseln will, dann musst du der Person das Wort abschneiden und nurnoch mehr fragen, langsam gerät die Person ins schwitzen und probiert deinen Worten zu entweichen.

    Bei meinem Kumpel is es so :)

  • Antwort von MindReader3 15.05.2011
    • Micro Expressions
    • Augenbewegungen
    • Stimmlage
    • ...
    • Mimik
    • Es gibt tausende von arten...lies erstma am besten diese bücher:Durchschaut,Ich weiss das du lügst.

     

  • Antwort von Enders9 20.04.2011

    Keines der hier bisher genannten Merkmale wird man bei einem richtig guten Lügner finden oder nur so schwach, daß die wenigsten Menschen es erkennen können. Und selbst wenn man es erkennt, würden die meisten Merkmale nicht zwingend etwas mit Lügen zu tun haben. Zum Beispiel: 

    Nicht in die Augen schauen. 

    Ein Zeichen, daß man lügt oder sich schämt? Kann man sicher unterscheiden, welches der Grund fürs weggucken war?

    Hier mal eine Seite einer Psychologin, damit mal die ganzen Halbwahrheiten, die hier genannt wurden, aufgelöst werden:

    http://user.uni-frankfurt.de/~jschmid/luegen.html

     

    DIe Literaturliste ist auch nicht  schlecht.

  • Antwort von Babs1984 04.03.2011

    Wenn er stottert und dir beim reden nicht in die Augen schauen kann. LG

  • Antwort von frettlein 20.12.2010

    Das erkennt jeder. Das braucht man nicht zu studieren. Lügner haben z.B. einen barschen, aggressiven Tonfall.

  • Antwort von scorch 17.12.2010

    Anzeichen sind :person kratzt sich am halz/zupft sich am ohrläpchen/Guckt nach oben.

  • Antwort von spaxxx 17.12.2010

    Die Person wird nervös und schaut dir nicht in die Augen, wenn dann aber kurz. Sie reden schnell und manche lecken sich mit ihrer Zunge die Lippen wenn sie Lügen

  • Antwort von xxDUSTINxx 16.12.2010

    Man erkennt einen Lügner daran weil er sich viel weniger bewegt als Normal wenn Er oder Sie mit dir spricht weil er sich darauf konzentriert Keine Fehler zu machen.

    LG Dustin

  • Antwort von xxDUSTINxx 16.12.2010

    Man erkennt einen Lügner daran weil er sich viel weniger bewegt als Normal wenn Er oder Sie mit dir spricht weil er sich darauf konzentriert Keine Fehler zu machen.

    LG Dustin

  • Antwort von billyflinn 03.12.2010

    Hallo Xander, das Thema ist sehr komplex, aber recht gut erforscht. DER Forscher auf dem Gebiet der Gesichtsausdrücke ist Paul Ekman. Wenn du dich tiefer in das Thema einarbeiten willst, ist er der beste Ausgangspunkt. Die absolute Sicherheit der Erkennung gibt es nicht. Intuitiv sind wir alle schon recht gut. Konsequente Aufmerksamkeit auf das Verhalten Anderer und Veränderungen im Ausdruck schärfen den Blick. Aber es gibt eben auch die Leute, die ihre Lügen für wahr halten, ihnen kommt kein Verfahren auf die Schliche. Besten Gruß, billyflinn

  • Antwort von missmarplemiss 11.08.2010

    schau dir "lie to me" an ;)

  • Antwort von hanni28 05.05.2010

    du solltest es zur rede stellen ruhig und sachlich bleiben damit es versteht worum es geht denn mit schrein und schweren straffen erreicht man gar nichts . und wer kennt das nicht verbotene früchte schmecken am besten . geb dem kind möglichkeiten es selbst zu verdienen wenn die möglichkeit da ist meine so staubwischen, staubsaugen oder andere kleinigkeiten gegen bezahlung damit es versteht wie schwer es ist geld zu verdienen und den umgang damit lernt .

  • Antwort von Mylah 21.09.2009

    ...wenn jemand nach oben rechts guckt.

  • Antwort von LilaKatze 23.05.2009

    Wenn man jemandem dabei nicht ins Gesicht guckt, sondern auf den Boden oder so, das ist ein Anzeichen, dass man lügt. Oder wenn die Stimme plötzlich zittert und er sich verhaspelt oder die Stimme höher wird. Das könnten Anzeichen sein, muss aber nicht. Jedenfalls hab ich das schon mal so erlebt.

  • Antwort von Hasii 14.02.2009

    Er/sie kann dir nicht in die Augen sehen und wirkt unruhig-nervös.

  • Antwort von travel72 22.11.2008

    also.ein anzeichen direkt ist es nicht. aber verlangt mal von jemandem,von dem ihr denkt das er lügt, dass er die geschichte rückwärts erzählt. also,am ende der geschichte anfangen und nicht am beginn.

    funktioniert so gut wie immer !! :-)

  • Antwort von abendsonne 24.08.2008

    mein kind 12 stiehlt mir geld wenn ich es heausfinde lügt er mich an was kann ich tun

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!