Frage von MarcoAH, 58

Woran erkennt man äußerlich einen manisch-depressiven Menschen, wie fühlt er sich innerlich?

Frage steht da!!!

Antwort
von Manja1707, 37

Das sind Menschen, bei denen sich extreme Hoch- und Tiefphasen regelmäßig abwechseln. Wenn sie gerade nicht im Tief stecken sind sie überaktiv, haben 1000 Ideen, die sie natürlich so nicht verwirklichen können und  sind kaum zu bremsen.

Dann kommt das Tief und sie sind depressiv, stecken in einem tiefen Loch und sind total antriebslos.

Antwort
von Andracus, 37

abwechselnde phasen von normal bis in sich gekehrt/traurig/energielos bis übermäßig gut gelaunt/euphorisch. Letzteres ist eigentlich ausschlaggebend. Wenn man eine Person eher als ruhig, ausgeglichen bis nachdenklich kennt und sie dann plötzlich so hibbelig und aufgekratzt sieht, wundert das einen schon (wenn man die Hintergründe nicht kennt). Es kann so weit gehen dass jemand, der sonst sehr sensibel ist für die Signale anderer, plötzlich gar nicht mehr weiß, wann Schluss ist und andere so lange aus Spaß ärgert und reizt, bis man scharf werden muss. Das kann dann dazu führen, dass der andere plötzlich wieder eine klare Selbstwahrnehmung bekommt, die sich dann aber wieder ins negative verzerrt- die Person schämt sich für ihr Verhalten oder ist eingeschnappt wegen der Zurechtweisung und zieht sich wieder ganz zurück.

Gibt natürlich immer individuelle Ausprägungen

Antwort
von Shelly82, 40

Für einen Laien ist das nicht zu erkennen. 

Da gibt es ganze Fachbücher drüber, falls es um einen konkreten Fall geht, würde ich einen Arzt befragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten