Frage von cclyna, 45

Woran erkenne ich frühzeitig, dass meine Häsin trächtig ist?

Vor ein paar Tagen hatte meine Häsin ihren ersten Spaziergang mit dem Rammler einer Freundin. Er hat sie ein paar Mal für wenige Sekunden bestiegen. Seitdem ist sie zickig, will in Ruhe gelassen werden und liegt die meiste Zeit einfach nur rum. Vorher war sie sehr schmusebedürftig und aufgeweckt. Sind das Anzeichen dafür, dass sie trächtig ist oder ist sie einfach nur traurig weil sie wieder alleine ist?

Antwort
von FelixFoxx, 42

OMG!!! Keine artgerechte Haltung, aber noch fleißig vermehren...

Es kann durchaus sein, dass sie trächtig ist. Kaninchen hält man nicht alleine, sondern mindestens zu Zweit in einem Gehege mit mindestens 2m² Platz pro Tier! Dein Kaninchen hatte jetzt endlich mal Kontakt zu einem Artgenossen und schon ist die schöne Zeit wieder vorbei. Statt dessen gibt es bald ein paar Kaninchen mehr, die meist im Tierheim landen, vielleicht sogar auf dem Teller oder im Hals einer Schlange...

Bitte informiere Dich hier: www.diebrain.de/k-index.html

Kommentar von cclyna ,

Woher nimmst du dir denn das Recht zu sagen mein Tier wird nicht artgerecht gehalten? Mir wurde oft genug gesagt, dass ein zweiter Hase nicht zwingend notwendig ist solange man sich viel beschäftigt und das ist der Fall. Bei uns landet kein Tier auf dem Teller oder sonst wo ;-) aber Hauptsache einen ungefragten Kommentar abgeben und klugscheißen!

Kommentar von FelixFoxx ,

Daher und von vielen erfahrenen, um das Wohl ihrer Tiere bemühten Kaninchenhaltern:

Keine Einzelhaltung von Kaninchen in der Heimtierhaltung!

Kaninchen leben also normalerweise in großen Gruppen zusammen. Menschen auch. Ein Mensch wird in Einzelhaft gesteckt, um ihn für eine schlimme Tat zu bestrafen, was hat wohl das Kaninchen getan, dass es mit Einzelhaft bestraft wird?

Warum nicht allein?

Kaninchen leben in Gruppen. Sie sollten sich deshalb von vornherein für mindestens zwei Kaninchen entscheiden. Einzelhaltung sollte nur ein Kompromiss sein, z.B. bei kranken Tieren oder bei Rammlern, die frisch kastriert sind. Die Einzelhaltung sollte nicht lange dauern und Sie müssen sehr viel Zeit für das Tier aufwenden! In freier Wildbahn leben Kaninchen in großen Sippen bzw. Gruppen zusammen. Sie grasen miteinander, geben sich gegenseitig Sicherheit in der Gruppe und haben eine strenge Rangordnung untereinander. Allerdings: Im Kaninchenbau hat jedes Kaninchen/jedes Paar seinen eigenen Bereich! Das bedeutet, dass Kaninchen, die in der Gruppe gehalten werden, immer so große Gehege brauchen, dass sie sich auch mal aus dem Weg gehen können und problemlos getrennte Schlafplätze suchen können.

Quelle: www.diebrain.de/k-sozial.html

Antwort
von Schwoaze, 40

In spätestens 4 Wochen ist alles klar! Schon davor wirst Du bemerken, wie rundlich sie wird. Sie wird ein schönes Nest bauen, es weich mit ihrem eigenen Fell auspolstern und wenn alles gut läuft, wirst Du ganz entzückende kugelrunde Fellbällchen bekommen. Rühr sie nicht an, misch Dich nicht ein, es sei denn, Dir fällt auf, daß Mama sich lange nicht kümmert. Ich hoffe, Du hast genug Platz für die kleinen Racker.

Antwort
von elenore, 36

Ob ein Kaninchenweibchen schwanger (trächtig) ist, erkennen sehr erfahrene Züchter mitunter schon ab dem Ende der zweiten Schwangerschaftswoche, doch häufig ist für Laien die Schwangerschaft erst in den letzen Tagen vor der Geburt, oder wenn wenige Junge erwartet werden gar nicht zu erkennen. Das Weibchen wird etwas behäbiger. Sie verbringt mehr Zeit damit ein geräumiges Wurfnest zu bauen und frisst etwas mehr. Manche Weibchen werden wesentlich agressiver gegenüber Artgenossen oder Menschen, andere Weibchen ziehen sich mehr zurück. Meist erkennt der Halter an einer deutlichen Wesenveränderung die Trächtigkeit (Schwangerschaft) seines Kaninchens.

Einige Zeit vor der Geburt rupft sich die Häsin Bauchwolle (das Bauchfell) aus und polstert damit das Nest dick aus.

http://www.diebrain.de/k-nachwuchs.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten