Frage von Scoolforyou, 18

Woran erkenne ich einen Unterschied?

Woran erkenne ich den Unterschied zwischen einer großen Terz und einer verminderten Quinte da beide 4 Halbtonschritte haben(bin nicht der schlauste in Musik also bitte etwas leichter erklären)

Antwort
von enia23m, 11

Die beiden Intervalle unterscheiden sich nur im Notenbild! Eine große Terz liegt immer auf zwei Notenlinien oder(!!) zwischen zwei Notenlinien.
Bei der verminderten Quarte liegt die erste Note auf einer Linie und die zweite Note im zweiten Zwischenraum, oder umgekehrt.
Von du von C ausgehst, hast du zum einen c - e (große Terz) oder c - fest (verminderte Quarte).
Als das Klavier damals noch nicht temperiert gestimmt war, war die Verminderte Quarte etwas höher als die große Terz. Auf Streichinstrumenten kann man diesen Effekt immer noch immitieren. Auf einem heutigen gestimmten Klavier ist, wie ja schon oben gesagt, hörtechnisch kein Unterschied mehr.
Einige Komponisten ziehen es trotzdem manchmal  noch vor, lieber ein "fes" (wenn man sich an unserem Beispiel orientiert) zu benutzen, weil es, für sie, besser in ihre Stimmung des Stückes passt. Hat etwas mit Bezugstonart bzw. Charakteristischen Tonarten zu tun. Ist aber für den Laien ersteinmal unwichtig.

Antwort
von flyingteacup, 18

Eine große Terz und eine verminderte QUART sind eigentlich das gleiche. Nur gibts da so leichte Unterschiede bei Sängern, Bläsern, Streichern usw...
Aber im Allgemeinen (und am Klavier) ist es das gleiche...

Hoffe man verstehts irgendwie😂
Hoffentlich hab ich da jetzt nichts durcheinandergebracht xD

LG

Kommentar von Scoolforyou ,

Danke wenigstens einer der hier noch versucht sich um wichtige Dinge zu kümmern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community