Frage von Simba1314, 67

Woran erkenne ich einen überzüchteten Franz. bully?

Ich habe einen bully gesehen. Anscheinend ist er kerngesund hat aber kein Stammbaum aber wen ich möchte würde er mir einen Stammbaum machen.. Hm? Wie den das? Er hat gesagt er ist anscheinend seit 28jahre hobby züchter und hat nur gutes feedback. Haben aber kein Herzultraschall und sonstige Erbkrankheiten getestet aber seine Hunde seien immer kerngesund und freiatmend. Woran erkenne ich ob ein Hund krass überzüchtet ist? (Es ist mir bewust das, diese Rasse allgemein überzüchtet ist) aber ich möchte das mein zukünftiger Bully alt wird, und nicht an einem Leiden wegen einer Überzucht nach 6 Jahre sterben muss..

Die Preise die er verlangt ist 1500.- ist dies nicht zu wenig für einen gesunden Bully? Was denkt ihr? Was sind eure Erfahrungen? Habt ihr mir einen Tipp?

Antwort
von DreiBesen, 40

Für 1500 Euro sollte man schon ein Stammbaum bekommen! Lass dir bitte die Eltern des Kleinen zeigen und achte auf deren Aussehen und die Atemgeräusche. Ein vernüntftig gezüchteter Bully hat eine sichtbare Nase mit nicht zu kleinen Nasenlöchern, einen relativ langen Schwanz (kann bis zum ersten Sprunggelenk reichen) und darf keine hervorquellenden Augen haben. Natürlich bieten diese Faktoren keine Sicherheit dafür, dass der Hund grundsätzlich gesund ist. Wie gesagt, wichtig ist, dass man zumindest mal die Eltern gesehen hat. Viel Glück bei der Suche!

Antwort
von lauraweisses, 29

Also, ich kann da definitiv aus Erfahrung sprechen. Es gab einen Wurf, aus dem ich mir auch meinen Bully ausgesucht habe. Verlangt wurden 1200.- ohne Papiere und Stammbaum. Der Wurf enthielt 7 Bullykinder, wovon vielleicht 2 freiatmend sind, inklusive meiner. Problem ist, dass man das erst erkennt wenn sie so ca 10-12 Monate alt sind. Als Babys atmend sie alle relativ frei.

Meiner hat aber stattdessen Allergien gegen Reis, Getreide, Geflügel, was aber auch nicht grade Bombe ist. (Toi, toi toi keine anderen Erkrankungen).

Ich will damit sagen, dass man für nichts die Hand ins Feuer legen kann, niemand ist durchsichtig. Es kann immer mal eine Erkrankung eintreten, aber dein genannter Preis sollte Stammbaum, und Papiere beinhalten!

Liebe Grüße!

Kommentar von Simba1314 ,

Herzlichen Dank für deine Antwort. Ich druck dir die Daumen das er nur Allergien weiterhin haben wird.. Ich habe jetzt Kontakt mit einem Züchter aus der CH der auch in dem Schweizerischen Tierverband ist. In ca. 14 Tage bekomme ich bescheid ob es geklappt hat oder nicht. :) sie Hunden wärden Untersucht von A-Z und gerönget, ultraschall gemacht und von Erbkrankheiten getestet. Hat bestimmt seinen Preis aber ich habe dann einen aus einer richtigen Zucht. 

Antwort
von FeeGoToCof, 43

Für 1.500EUR bekommst Du einen tollen Stammbaum-Bully.

NICHT kaufen!!!!

Kommentar von Simba1314 ,

Hallo, wo denn? Wir sind von der Schweiz. Und bei uns haben alle Züchter erst ende Jahr wieder Welpen. Kennst du einen in der nähe schweizer grenze? 

Kommentar von FeeGoToCof ,

Da muss ich passen, aber kontaktiere doch den VDH, der hat normalerweise Züchterlisten, mit aktuellen Würfen, oder auch Deckmeldungen, der Züchter.

Übrigens ist es nicht unüblich, sogar weite Strecken für den Traumhund in Kauf zu nehmen.

http://www.vdh.de/welpen/zuechter?id=198

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten