Woran erkenne ich dasich bei meinem motorrad getriebeöl nachfüllen muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Motor gibt es manchmal so ein kleines Fenster, da kann man es ablesen, wenn dein Motorrad gerade steht. Sonst musst du halt wissen, ob du Öl verlierst. Am einfachsten ist es, wenn du das Getriebeöl wechselst und neu auffüllst. In der Gebrauchsanweisung sollte mehr zum Thema stehen. Wenn Du also denkst, dass Du bald oder schon kein Öl mehr hast, dann würde ich sofort das Öl einfüllen und nicht ohne herumfahren, denn ohne fährst Du nicht mehr weit ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öl wechselt man mindestens einmal im Jahr oder je nach Herstellerangabe ab einer bestimmten Laufleistung.
Am Motor sollte eine Flüssigkeitsstandanzeige geben, darüber kannst du ablesen wie dein Ölstand ist.

Lass die Maschine warm laufen und dann 10 Minuten gerade stehen, dann prüfst du den Ölstand und füllst auf bis zum mittleren Strich und Max.

Hast du zu viel Öl drin, dann unbedingt entfernen, dadurch kann ein zu hoher Druck im Motor entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
27.05.2016, 17:08

Das Mopped zeigste mir mal, das ne Getriebeölstandanzeige hat.

Und wozu gerade stehen lassen ? Das is is nach 10s unten.

0

4 Tacker haben kein Getriebe Öl nötig das wird mir dem Motoröl geschmiert und darum gibt es auch Unterschiede beim Auto und Motorrad Öl .

Und auch kein Öl fürs Auto fürs Motorrad nehmen das endet meist in dem man  die Kupplung danach tauschen muss zumindest alle Reibscheiben  den die sind dann nicht mehr in der Lage die Kraft des Motors zuhalten und rutschen dann durch beim Gas geben .

 2 Tackter haben Getriebeöl nötig da der Zylinder mit allen beweglichen Teilen Kolben  Pleuel und Kurbelwellen lager von den Öl entweder aus dem Gemisch oder mit der Getrenntschmrierung geschmiert werden  .

Und geht die Ölkontolle an sollte man Öl nachfüllen bei Motorrädern ist das nicht der ÖL Druck wie beim Auto den der ist da höher und darum haben Motorräder einen Öl Standsgeber der bei zu wenig an geht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
27.05.2016, 17:10

Wiedermal alles fälschlich über einen Kamm geschoren.

1. gibt es durchaus 4takter mit getrenntem Getriebeöl und

2. haben viele Motorräder Öldruckanzeigen.

1

Die haben nur Motoröl kein Getriebeöl. Auf der Rechtenseite am Motor ist ein Schraubverschluß. Was hast du für ein Motorrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von master111111
27.05.2016, 14:51

aprilia rs4

0