Frage von harryhirsch 12.10.2007

Woran erkannt man echtes Silber?

  • Antwort von Schweinepfote 12.10.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das vermeindliche Silber mit Ei in verbindung bringen. Das richt und schmeckt unangenehm wenn das Silber echt ist. Aus diesem Grund gibt es keine Eierlöffel aus Silber. Als es noch kein Chromagan gab waren Eierlöffel aus Perlmutt.

  • Antwort von Bruno 12.10.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nicht nur deutsche Hersteller stempeln. Jeder Hersteller, Fabrik oder Silberschmid ist dazu verpflichtet. Silberschmuck ist meist in der Qualitaet Sterlingsilber gefertigt, Stempel 925. Selten 950, da schon sehr weich.

  • Antwort von clou66 12.10.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Gefunden unter:

    http://www.silber-studio.de/catalog/information.php?info_id=6

    Echtes Silber erkennt man an der Stempelung. Alle silbernen Artikel deutscher Hersteller tragen einen Stempel. Er zeigt neben Halbmond und Krone das Firmenzeichen des Herstellers und den sogenannten Feingehalt an.

  • Antwort von 338194 11.11.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe alle Antworten gelesen, sie sind nur zum Teil richtig. Stempel ist nicht gleich Stempel, und es gibt viele, die nicht jeder kennt, wenn das Silber alt ist, sind sie anders, als wir heute kennen, und andere Länder haben meistens anders gestaltete Stempel, aber es würde zu weit führen das alles hier zu erklären. Die Eiprobe gilt genauso bei Versilbertem. Auch gilt das für Schwarz werden. Für den Laien gibt es da nur die Möglichkeit, daß er sich mit den Stempeln sehr gut auskennt oder natürlich dem Verkäufer vertrauen. Es gibt Tests mittels chemischer Flüssigkeiten, aber das sind Gifte und nicht jedem werden sie verkauft. Wenn man sehr erfahren ist, kann man es am Klang erkennen, oder an der Biegsamkeit, aber bitte, das können nur sehr Erfahrene. Ich selbst habe von Berufs wegen auch mit Silber zu tun und verfüge über diese Erfahrungen, aber auch für mich sind manchmal die oben erwähnten Tests noch immer wichtig. Auch ich bin 3 mal hereingefallen bei gestempeltem Silber. Es muß einfach alles stimmen. Und nicht jede Zahl auf "Silber" bedeutet auch Silber.

  • Antwort von tigrib 12.10.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    am Anlaufen? Silber pflegt schwarz zu werden...

  • Antwort von GeldBohne 24.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    man kann die massendichte messen. Silber hat eine bestimmte dichte, man nimmt den silbergegenstand und wirft ihn in einen Messbehälter mit wasser.. dann hat man volumen. mit ner waage das gewicht und dann nur 1+1 zusammenziehen.. wenn es 925er oder 999 ist muss es ja sehr nah dran sein .. bei 625 er muss man nachsehen womit das normal gemischt wird um eine halbwegspassable antwort zu finden. An korrisionen und anderem kann man es ja deshlab nicht feststellen, da es ja auch versilbert sein kann.

  • Antwort von ASS50 31.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    JA, es gibt eine Testmöglichkeit beim Goldschmied und einigen guten Juwelieren:

    Zum Nachweis von Silber in Legierungen diente den Goldschmieden die sog. Strichprobe. Dabei wurde das Metall über einen Schwarzschieferstein gerieben und auf den entstandenen weißen Strich ein Tropfen „Silberprobierwasser“ gegeben. Rotfärbung zeigt Silber an.

    Freundlichst

    ASS50

  • Antwort von Bremengirl 12.10.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dort stehet eigentlich dann immer ne Zahl

  • Antwort von morgenstern8 28.02.2014

    Meine Oma hat einen Haufen Silber im Schrank und kürzlich habe ich mithilfe dieser Infos mal überprüft, ob es auch echt ist ;-)

    Video von trullerinetrullerine 07.05.2013 - 11:59
    So erkennt man echtes Silber
  • Antwort von DenSchn82 17.07.2012

    Mit dem Wassertest kann man das Gewicht/Dichte von Silber prüfen. Schau mal hier, hab ich gerade durch Zufall gesehen www.goldsilbershop.de/gold-silber-echtheit-pruefen.html

  • Antwort von ToniFC2004 28.05.2012

    Da kommen mir nichts ahnende Volldeppen und sagen der "Stempel" Ich könnte euch abwatschen....

  • Antwort von 338194 02.04.2011

    In 2 Kommentaren zu meiner Antwort wird extra erwähnt, daß es die Strichprobe gibt.

    Dieses habe ich in meiner Antwort schon erwähnt, ich selbst arbeite damit, beruflich,

    aber für Laien, die nicht geübt sind, ist das schwierig.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!