Frage von weedol, 69

Woran bin ich bei ihr und wie soll ich reagieren?

Guten Abend zusammen,  Ich habe vor einigen Wochen eine sehr nette junge Dame beim Tanzen kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden, waren irgendwie direkt auf der gleichen Wellenlänge und haben uns schließlich am Ende des Abends geküsst.  nachdem ich sie nach Hause gebracht habe, hat sie mir ihre Nummer gegeben und gesagt, dass ich mich melden soll.  Wir hatten dann regen Schreibkontakt und uns eine Woche später ein zweites Mal getroffen. Der Abend war wirklich sehr schön, wir haben sehr viel geredet und  uns am Ende wieder geküsst.  Auch ein drittes Date lief (meiner Meinung nach) wirklich gut, obwohl es sehr kurz war, da ich aufgrund eines Termins nicht so lange Zeit hatte. Aber wir waren zusammen Essen und haben uns auch wieder geküsst.  Ich habe mich dann gefragt, wo ich jetzt dran bin. Ich hatte sehr lange keine Beziehung mehr und bin mir auch bewusst, dass ich in der Hinsicht wirklich etwas aus der Übung bin. Jedenfalls wollte ich bei einem weiteren Treffen eine Stufe weitergehen und mal ansprechen, wie es jetzt mit uns weitergeht.  Leider wurde der Kontakt weniger, sie wurde distanzierter und ich hatte ein sehr schlechtes Gefühl. Zu einem weiteren Treffen kam es vorerst auch nicht, da sie aufgrund von Prüfungen wenig Zeit hatte ( was auch absolut verständlich ist)  Wir haben uns allerdings vergangene Woche auf einer Geburtstagsfeier wiedergetroffen, zu der wir beide eingeladen waren. Dort war sie auch ein bisschen distanziert und ich habe das als Desinteresse gedeutet, weil der Kontakt vorher eben auch weniger geworden ist.  Für mich sah/sieht es so aus, als hätte sie nachgedacht und festgestellt, dass es doch nicht so gut passt mit uns beiden. Hätte mich damit auch abgefunden. Allerdings kamen am gleichen Abend zwei ihrer besten Freundinnen zu mir und haben gesagt, dass sie sich grade noch über mich unterhalten hätten und das ich die Sache mal in die Hand nehmen soll, weil von ihr aus in der Hinsicht nichts kommen würde, da sie nicht soviel Selbstvertrauen hat. Und das sie mich sehr nett finden und das sie einen netten Typen verdient hätte.  Sie wussten auch, was zwischen uns passiert ist, haben sich also scheinbar wirklich über mich unterhalten.  Da ich am nächsten Tag früh arbeiten musste und nicht so lange bleiben konnte, habe ich sie gefragt, ob wir in den nächsten Tagen nochmal etwas unternehmen und wir hatten uns fürs Wochenende verabredet. Sie meinte auch, dass sie Lust hat, sich zu treffen.  Am Donnerstag schrieb sie mir dann, dass sie für Freitag leider schon verplant gewesen sei und nicht dran gedacht hätte. Als ich nach Samstag fragte, sagte sie, dass sie dort zu einer Weihnachtsfeier eingeladen ist. Sie hat aber auch keinen alternativvorschlag gemacht und es wirkte, als hätte sie kein großes Interesse, mich wiederzusehen. wir haben seitdem auch nicht mehr geschrieben.  Ich bin nun wirklich sehr verwirrt, fühle mich etwas vor den Kopf gestoßen.. Wie verhalte ich mich am besten?

Antwort
von aderone, 33

wenn du die wahrscheinlichkeit vergrößern möchtest das sie sich bei dir meldet..musst du dich für das schwierigste entscheiden zu tun und das ist...rückzug

Kommentar von weedol ,

Danke für die Antwort :) das ist leider echt der unangenehmste weg, aber ich möchte jetzt wirklich erst mal abwarten, ob noch mal etwas von ihr kommt. 

Antwort
von Giannou, 27

Hallo , 

also so wie ich das sehe habt ihr erstmal zueinander gefunden ,doch wo du weiter gehen wolltest und sie auf die Zunkunft angesprochen hast , ist sie distanzierter geworden. Ich denke das sie jemand ist der die Geschichte eher langsam angehen möchte und sich nach und nach herantasten möchte. Normalerweise kommt es nach einer Zeit automatisch dazu das man sich über das Thema Beziehung unterhält , welches für sie nach dem dritten date zu früh gegangen ist. Sie distanziert sich weil sie sich unsicher ist ob sie bereit ist für eine Beziehung oder sich unsicher ist ob sie bereit ist für eine Beziehung mit dir weil sie dich ja noch nicht wirklich kennt. Am besten du suchst ein offenes Gespräch mit ihr , wo du ihr sagst das du nicht aufdringlich sein wolltest , aber sie so hinreißend gefunden hast , dass dir in dem Augenblick keine andere Wahl blieb , als sie auf das Thema Beziehung anzusprechen. Sag ihr das du vielleicht einfach zu schnell gehandelt hast und sie nicht überrumpeln wolltest , aber du dir dennoch vorstellen könntest mit ihr zusammen zu sein wenn sie dazu bereit ist und du ihr alle Zeit gibst die sie dafür benötigt um diese Entscheidung für dich zu treffen und dich näher kennen zu lernen. Viele Grüße

Kommentar von weedol ,

Vielen Dank für die Antwort :) leider habe ich mich etwas undeutlich ausgedrückt. Ich bin leider nicht dazu gekommen, anzusprechen, wo wir stehen. Das hatte ich erst in naher Zukunft vor. Leider haben wir noch gar nicht wirklich darüber gesprochen und es hat den Anschein, als würde sie sich distanzieren. 

Antwort
von pn551, 15

Ich würde jetzt nichts mehr machen, jetzt ist sie am Zug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community