Frage von lcchan, 54

Woran bin ich bei ihm, was hat das alles zu bedeuten?

Hallo ihr Lieben! ich bin langsam wirklich verzweifelt und suche nach Rat von Außenstehenden, da ich es selbst überhaupt nicht beurteilen kann. ich habe vor ungefähr 2 1/2 Monaten einen Jungen kennengelernt (17), mit dem ich mich von Anfang an super verstanden habe. das eine führte zum anderen, wir haben nun relativ viel Kontakt und treffen uns auch, so oft es eben geht, da er etwas weiter weg wohnt. nun habe ich aber absolut keine Ahnung, woran ich bei ihm bin - denn er hat öfters angedeutet, dass ich ihm zu jung sei (2.5 Jahre Unterschied, in meinen Augen lächerlich wenig, da er und viele andere auch meinten ich sei extrem reifer als andere in meinem alter), dass er sein Single-Leben genießt und erzählt mir von irgendwelchen Mädchen, die in ihn verliebt sind oder die er, um es banal auszudrücken 'geil' findet. auf der anderen Seite tut er vieles, was ich als Zeichen, dass er mich gern hat sehe. wir kuscheln öfters, er nimmt meine Hand, sucht Körperkontakt oder gibt mir einen Kuss auf die Wange, wir verstehen uns einfach blendend, schreiben, unterhalten, telefonieren und treffen uns so oft es geht, er macht mir Komplimente usw., auch meine (teilweise auch seine) Freunde finden, dass wir ein gutes paar abgeben würden, sind jedoch genauso verwirrt von seinem Handeln. ich weiß einfach nicht, welche Seite nun überwiegt, mir kommt es oft so vor als wäre es von seiner Seite 'nur' Freundschaft, trotzdem gibt es auch oft Momente, in denen ich mir so gut wie sicher bin, dass es gar nicht so sein kann. ansprechen möchte ich ihn darauf nicht, aus Angst dass er dann abweisender zu mir ist, oder sich unser Verhältnis ändert, denn ich genieße die Nähe zwischen uns.

meine Frage an euch wäre, wie ihr als Außenstehende diese Situation beurteilen würdet, und was ich tun kann, um herauszufinden, was es nun ist, ohne ihn darauf anzusprechen oder ihn gleich küssen zu müssen. ich bedanke mich schon im Vorfeld für alle Hilfe <3

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 26

Da hilft nur eins: spreche ihn darauf an! Alles ist besser als Unsicherheit! Egal was dabei raus kommt... du weißt woran du bist und kannst damit umgehen! Lieber so als dich noch Monatelang mit diesen Fragen zu quälen! 

Niemand hier kann wissen was in seinem Kopf vorgeht, das weiß nur er! Du wirst wahrscheinlich von "der mag dich" bis "der will nix von dir" hier alles lesen, damit wärst du auch nicht schlauer als vorher....

Antwort
von Dave1012, 10

Es kann sein dass er dich mag also sehr mag es aber bei einer Freundschaft belassen will da er dich eben zujung findet

Warte einfach ein paar jahre...wenn ihr älter seid machen 2 1/2 Jahre Altersunterschied nichts aus.

Naja also so würde ich das verstehen du kannst ihn ja auch fragen aber man sagt ja "Unwissenheit ist ein segen" wenn du verstehst...

Antwort
von miimaa, 19

ich würde sagen er nutzt dich aus.

nicht mal aus boshaftigkeit oder so, mehr aus unsicherheit und weil er selbst nicht weiß was er fühlt (aber generell, nicht auf dich bezogen) und ihn eine beziehung schlicht überfordern würde.

also, auch wenn ers nicht böse meint, jetzt mitleid zu haben und irgendwas erreichen zu wollen bringt nix. er ist schlicht und einfach nicht reif.

womit du am ehesten weiter kommst (sowohl bei ihm, als auch in deiner persönlichen entwicklung) ist, wenn du dich distanzierst, und dich nicht weiter emotional von ihm abhängig machst, sondern dich erst mal von der vorstellung von euch beiden verabschiedest.

tut mir echt leid, das ist auch sicher nicht was du hören wolltest, aber es wäre am besten für euch.

alles gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community