Frage von sexy1111, 86

Womit verdient man am besten?

Aktien, Gold, Edelsteine, Immobilien oder was?

Mit eigener Hände Arbeit ist noch niemand zu Wohlstand und Reichtum gekommen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 38

Wenn Du gute Nerven hast und die Börsennachrichten immer liest,kann man damit schon Geld machen. Aber je höher die Chance auf raschen Gewinn, umso riskanter ist es, mit Aktien zu handeln.

Ich habe Geld in Aktienfonds angelegt, das ist nicht ganz so stressig. Aber auch hier habe ich vergangenes Jahr über 1000 Euro verloren. Da muss man die Nerven behalten und sich den Werdegang anschauen.

Gold ist immer eine gute Geldanlage, aber das Geld muss man erstmal haben. Man kann auch sein Geld in wirklich guten Uhren anlegen, die haben zum Teil einen relativ hohen Verkaufswert.

Oder man macht es wie die Aldi-Brüder, die haben gearbeitet und konnten gut kalkulieren. lg Lilo

Antwort
von Joergi666, 24

Reichtum erzielen die meisten Menschen in Deutschland durch ein Erbe. Wohlstand kann man sehr wohl durch Arbeit erzielen- gerade in Branchen wie der Industrie oder im Versicherungswesen kenne ich Leute die ohne größere Managementfunktion schon über hunderttausend Euro im Jahr verdienen- von Managementpositionen mal ganz abgesehen. Um als Normalverdiener einen gewissen Wohlstand zu erlangen ist aus meiner Sicht die eigene Immobilie der einfachste Weg. Ansonsten bleibt auch festzuhalten, dass alle kapitalbildenenden Maßnahmen immer mit einem bestimmten Grundkapital einhergehen, dass vorhanden sein muss und auch einer gewissen Risikobereitschaft.

Antwort
von lohne, 41

Mit eigener Hände Arbeit ist noch niemand zu Wohlstand und Reichtum gekommen.

Das ist nicht richtig. Ich denke an insbesondere an Ing., Erfinder etc. Die mit ihrer Hände Arbeit neue Produkte erschaffen haben die dann in Serie gingen.

Kommentar von BabyBaylee ,

Puma & Adidas Gebrüder z.B. :)

Antwort
von Gollath, 4

Wenn Du monatlich Geld übrig und ein paar Jahre Zeit hast, kannst du auch mit einer einfachen ETF-Strategie nahezu kostenfrei ein kleines Vermögen aufbauen. Mindestanlagehorizont beträgt 12 Jahre, eher 20-40 (je nachdem). Stiftung Warentest hat mal ausgerechnet, dass man als Berufseinsteiger € 100,- im Monat in ein ETF-Depot sparen kann, und dann zur Rente um die € 100.000,- haben kann. Im Zweifel haben also deine Kinder noch etwas davon.

Schau mal hier:
http://www.wertpapier-forum.de/topic/43810-etf-depot-aufbauen/

Antwort
von TheAllisons, 34

Man kann aber mit Aktien, Gold, Edelsteine, Immobilien auch sehr viel Geld verlieren und das in sehr kurzer Zeit wenn man sich nicht auskennt. Mit Handarbeit verdientes Geld ist sicherer. Und man kann damit auch sehr gut leben

Antwort
von MoechteAWissen, 44

Mit Sachwerten

Dabei eine gesunde Mischung beachten:

Aktien -> Immobilien -> Edelmetalle 

;-) 

Antwort
von HeymM, 26

Das sind typische Sprüche von Verlierern. Natürlich kann man mit einem Medizinstudium und einer Stelle als Radiologe in einer Gemeinschaftspraxis eine Menge Geld verdienen. Und das auch noch legal und mit ehrlicher Arbeit.

Kommt natürlich darauf an ob man den Hals irgendwann vollkriegt oder nicht.

Klar, wer jetzt und gleich Millionen scheffeln will ohne einen Handschlag dafür zu tun, der sollte sich nicht wundern, dass seine Ansprüche nicht jetzt und gleich erfüllt werden.

Raffgier ist die Einstellung, die dazu führt, dass man illegal und mit Unehrlichkeit an viel Geld kommt.

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Von allem etwas. Immobilien, Edelmetalle und einen guten Anlageberater

Antwort
von Centario, 22

Mit einen besonderen Talent kann man auch gut verdienen: Boris Becker oder Michael Schumacher usw

Eine weitere Möglichkeit ist es ein Kapitalist zu sein.


Antwort
von BabyBaylee, 12

Zum Geldverdienen reichen oft schon gute Ideen.
Solltest du eine wirklich geniale Marktlücke gefunden haben, kannst du mit der Produktion und dem Verlauf dieser schon weit kommen. (Siehe Google, Facebook, Puma & Adidas Brüder usw...)

Antwort
von klugshicer, 31

Das meiste Geld verdient man mit Information die einem einen Vorteil verschaffen.

Antwort
von Maranatha109, 12

Ich würde sagen viel Skrupellosigkeit ist der Schlüssel zu persönlichem Reichtum. Die meisten erfolgreichen Menschen die ich kenne sind ohne Bedenken über Leichen gegangen, um beim Aldi 5 Euro zu sparen. Auch wenn dabei andere Existenzen zerstört oder unterdrückt werden.

Antwort
von gruenbaer, 16

Dennoch mußt Du erst mal Kapital haben um "Geld zu verdienen"...

Um deine Frage dann zu beantworten müßte man wissen:

wie viel Geld steht zur Verfügung?

Risikoarm/risikoreich

Langfristig/kurzfristig

etc., etc...

Antwort
von Xeneo, 16

Bank ausrauben, da bekommst am meisten von.

Antwort
von Virginia47, 8

Doch ich.

Antwort
von Sansibar007, 7

Aktien!

Immobilien!

Antwort
von Jiggy187, 34

Mit ehrlicher Arbeit ist niemand reich geworden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten